plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

54 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört
  Suche:

 Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit zeigen 29.12.2006 (16:31 Uhr) Sascha
Hi!

Ich trage auch zu 95% Herren SSH, ergee, meist Classic, also mit Schlitz.

Und auch ich mag es, wenn man mich drin sieht.

Nicht speziell in irgendwas, was man dazu tragen könnte (z.B. Männerröcke oder sowas), sondern einfach so zu Hause, im Haus/Treppenhaus, aber auch auf dem Weg zum Kiosk usw.

Das traue ich mich aber noch nicht lange, vielleicht die letzten 5 Jahre (bin jetzt 40), vorher hab ich es eher versteckt.

Sascha, seltsam, dass du von "belästigen" redest. Ich sehe keinerlei Grundlage, wen oder was durch einen Mann in SSH für eine Belästigung ausgehen sollte... aber irgendwie ist das tatsächlich in manchen Köpfen drin, sowas sei eine Belästigung.

Dinge wie in den 70zigern des letzten Jahrhunderts, als ganze Familien in SSH selbst in der Werbung zu sehen waren... die können wir heute auch ohne Werbung leben.

Die Umwelt reagiert jedenfalls so gut wie nie auf SSH, negative Reaktionen hab ich noch nie erlebt, weder privat noch öffentlich!

Also, traut euch... in SSH ist man(n) nicht nackt :)

ciao

Marc A.

 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit zeigen 17.01.2007 (20:59 Uhr) Unbekannt
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit zeigen 21.01.2007 (21:05 Uhr) Unbekannt

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen". Die Überschrift des Forums ist "Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.