plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

62 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört
  Suche:

 Weiß eure Familie von eurem Fetisch ? 17.05.2011 (21:51 Uhr) Rob Roy
Wissen eigentlich eure Eltern, Großeltern und sonstigen Verwandten, ggf. auch Freundin, Frau und Kinder,von eurem Fetisch ?
Wie stehen sie dazu bzw. was würden Sie sagen, wenn sie es wüssten ?
Welche Reaktion erwartet ihr ? Würde sich euer Verhältnis zueinander ändern ?
Was würden Außenstehende davon halten ? Mit welchen Reaktionen hätten eure Kinder zu rechnen, gerade im Umgang mit Gleichaltrigen ? Wie würden die Eltern von Schulfreunden eurer Kinder reagieren ?
Welche Auswirkungen hätte ein Outing auf euer Arbeitsverhältnis ?
Ich habe mir diese Fragen schon oft selbst gestellt...
 Re: Weiß eure Familie von eurem Fetisch ? 17.05.2011 (22:45 Uhr) Jan
Hallo

Ich finde deine Frage nicht richtig. Dass ich Strumpfhosen mag ist in meiner Familie bekannt. Strumpfhosen sind ja üblicheweise eine Kleidungsstück das gegen kälte schützen soll. Nicht mehr und auch nicht weniger.
Dass Strumpfhosen aber für mich ein Fetisch sind wissen sie nicht. Ich fände es auch überaus sonderbar mit meinen Eltern, Großelter, Kindern etc über meine sexuellen Fantasien und Vorlieben zu unterhalten. Stelle mir gerade vor wie ein Vater seinem Sohn und dessen Freunden erzählt dass er voll auf Analsex steht oder sich gerne prügeln lässt.
Ja,wie würde die Umwelt reagieren? Ich würde meinen, dass sie solche Leute zurecht als doch nicht ganz normal halten wird.
Anders sieht es aus wenn sich Leute die die selben Interessen haben über ihren Fetisch unterhalten und diesen auch ausleben. Dann ist es sicher das schönste von der Welt.
Also würde ich dir empfehlen nimanden mit deinem Strumpfhosenfetisch zu belästigen, schon gar nicht deine Kinder und der Freunde, sowas fände ich im höchsten Maße Asozial und bedenklich.

gruß jan
 Re: Weiß eure Familie von eurem Fetisch ? 18.05.2011 (11:20 Uhr) nobby
Seit vielen Jahren gehe ich damit offen um, und mache es nicht mehr heimlich.
Und es ist viel einfacher als vorher. Ich zwinge niemanden meinen Fetisch auf oder bedränge jemanden damit.
Ich habe immer sehr lange T-shirts über der Strumpfhose, so das man das Höschenteil nicht sieht, damit belästige ich auch niemanden der mich besucht und es als anrüchig empfinden könnte.
Gesprochen wird darüber nie. Ich trage die Strumpfhosen einfach und gut ist.
 Re: Weiß eure Familie von eurem Fetisch ? 18.05.2011 (13:20 Uhr) Rob Roy
Ich habe das mal ganz offen so angesprochen, wie es ist. Denn es wird wohl niemand bestreiten, dass Männer in Strumpfhosen nicht den normalen Erwartungen entsprechen. Das fängt bereits beim Einkauf an und äußert sich gemeinhin darin, dass Strumpfhosen in der Öffentlichkeit allenfalls versteckt getragen werden. Wäre es normal und nicht mit einem als negativ empfundenen Fetisch behaftet, würde man sicherlich desöfteren mal auch einen Strumpfhosenträger auf der Straße sehen. Andersherum würde wohl auch niemand behaupten, ein Blümchenkleid sei ein ganz normales Kleidungsstück, und damit herumlaufen. Die Assoziation mit einer sexuellen Abnormität liegt schon alleine durch das Tragen nahe. Denn schließlich gibt es ähnlich bequeme Kleidungsstücke für den Mann, die den Rückgriff auf Damenwäsche in keinster Weise erforderlich machen. Wie auch immer, die Außenwelt wird zwangsläufig von einem Fetisch, einer homosexuellen Neigung oder von einer transsexuellen Ausrichtung des Trägers ausgehen und bei gemeinhin fehlener Toleranz i.d.R. belustigt oder ablehnend reagieren.

Hier stellt sich für mich nicht nur die Frage, wie Familie und Bekanntenkreis reagieren, sondern auch inwieweit sie in die sozialen Folgen miteinbezogen werden könnten. Z.B. ist damit zu rechnen, dass Kinder von ihrem Freundeskreis isoliert odr die Familie das Einkommen des Vaters verliert, weil dieser auf seiner Arbeitsstelle untragbr wird.

Das hat nichts damit zu tun, dass man seine sexuellen Vorlieben in der Familie bespricht oder andere damit brüskiert, genauso wie man seinen Kindern ja wohl auch kaum seine Vorliebe für Analsex anschaulich demonstrieren würde, sondern damit, dass es beim Tragen der Strumpfhose ab einem bestimmten Punkt zwangsläufig offensichtlich und damit öffentlich wird. Manchmal reicht es schon aus, wenn nur der Strumpfhosenbund aus der Hose rausschaut und man plötzlich die Lacher auf seiner Seite hat...

 Re: Weiß eure Familie von eurem Fetisch ? 18.05.2011 (14:20 Uhr) Unbekannt
also ich schreib es nochmal, nach meinem " Outing " bei Freunden, Familie oder bei Arbeitskollegen , hat sich für mich nichts geändert. Ich werde weder gemoppt noch auf irgendeiner seite verarscht.
Es wurde so angenommen, und nicht weiter drüber gesprochen.Bei uns im Lager haben viele im Winter nochwas drunter, zwar keine Strumpfhose, so wie ich, aber eine zweite Hose, also nichts besonderes.
 Re: Weiß eure Familie von eurem Fetisch ? 18.05.2011 (21:47 Uhr) Rob Roy
Wenn alles so normal ist, warum dann dieses Forum, warum all die Stories und warum all die anonymen Threads ?
 Re: Weiß eure Familie von eurem Fetisch ? 18.05.2011 (22:53 Uhr) Jan
Hallo,

ich denke dieses Forum gibt es weil es hier vorwiegend um den Fetisch Strumpfhose geht, nicht um das Kleidungsstück (für das gäbe und gibt es ja genügend Modeforen).

Normal ist sich bei kälte was drunter zu ziehen, kann sicher auch eine Strumpfhose sein. Nicht der Norm entsprechen ist die Strumpfhose als Sexualobjekt in den Vordergund zu stellen.

Meiner Meinung nach gibt es solche Foren weil sich hier einige Leute treffen die als sexuelle Ausrichtung auf Strumpfhosen stehen. Und das in ganz verschiedenen Formen und Richtungen, auch aus verschiedenen Anlassgründen.

So den Themen nach würde ich ja sagen, dass die meinsten ihren Fetisch aus der Kinheit mitbringen. Bin kein Psychologe, drum vermute ich das mal so.

Anonymität ist doch ein großer Vorteil im Netz (zumindest vermutet man anonym zu sein). So bestünde ja die Möglichkeit sich mit gleichgesinnten auszutauschen. Zumindest einmal seine tiefsten Fantasien auszudrücken.

Zu diesem Austausch gehören auch die Anonymen Schreiber die Ihre Leidenschaft in sehr einfachen Schimpfereien nachgehen. Ebenso die "besseren" Fetischisten die unsimmer wieder sagen wie normal es ist Strumpfhosen zu tragen und jede auch nur anstzweie sexuelle Komopnente strickt ablehnen.

So lebt dieses Forum doch schon fürs Netz eine Ewigkeit eben durch die unterschiedlichen User.

Nun zusmmengefasst:
- Es ist nicht normal, dass Männer nur in Strumpfhosen herumlaufen und dabei erregt wereden, aber genau diese Abnormität macht doch wohl den Reiz aus.

- Es ist normal eine Strumpfhose oder sonst was gegen die kälte drunter zu ziehen.
- Es ist auch normal dass man Strumpfhosen als angenehm empfindet.

lg Jan


 Re: Weiß eure Familie von eurem Fetisch ? 18.06.2011 (06:16 Uhr) Max
In seinem Fall hat es aber andere Gründe, dass sich seine Umwelt über ihn lustig macht....

Bussi
 Re: Weiß eure Familie von eurem Fetisch ? 22.05.2011 (21:58 Uhr) Unbekannt
hab noch nie drüber nachgedacht

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen". Die Überschrift des Forums ist "Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.