plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

121 User im System
Rekord: 181
(13.02.2018, 10:21 Uhr)

 
 
 Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört
  Suche:

 Gibt es hier im Forum auch Frauen 25.08.2009 (06:04 Uhr) socky 01
Gibt es hier im Forum auch Frauen, die sich gerne mal über Strumpfhosen unterhalten möchten. Weil ich sehe sehr wenige mit Frauen Nahmen, obwohl das nichts zu sagen hat.
Würde mich aber sehr freuen wenn es welche gibt, die sich mit mir darüber unterhalten wollen.
G. SOCKY 01
 Re: Gibt es hier im Forum auch Frauen 25.08.2009 (16:32 Uhr) Usi
Klar gibt es auch Frauen die sich über die strumpfhosentragenden Männerbevölkerung köstlich amüsiert. Aber was sollen wir schreiben, ohne euch alzu nahe zu treten! Wenn wir euch die Wahrheit sagen, sind wir wieder völlig intolerant und sollen uns aus diesem Forum zurückziehen. Also meine Meinung: Im Winter ist es praktisch und aktzeptiert. So einfach ist das und da können die Männer auch ohne weiteres zuhause nur mit Strumpfhose und T-Shirt rumlaufen solange kein Bauchansatz vorhanden ist. Ansonsten sieht das bei Männern zu weiblich aus. Und eure FSH Träger sind Fetischisten - Basta.
 Re: Gibt es hier im Forum auch Frauen 26.08.2009 (01:24 Uhr) Nobby
Da muss ich Ihr recht geben.
Gute Einstellung.
 Re: Gibt es hier im Forum auch Frauen 26.08.2009 (14:22 Uhr) Christian
Sehe ich genauso.
(nur mit dem Bauchansatz... na ja, ich arbeite dran).
 Re: Gibt es hier im Forum auch Frauen 26.08.2009 (21:50 Uhr) Andreas B.
Guten Abend,

dem kann ich auch zustimmen. Nur die Kleinigkeit mit dem Paulanermuskel, der ist absolut nicht sexy, egal ob mit Strumpfhose oder in kurzer Hose. Aber es ist halt so wie alles im Leben, was man nicht braucht bekommt man umsonst. Und je länger dieser Muskel trainiert wurde umso schwerer bekommt mann ihn wieder weg.

Zu: "Aber was sollen wir schreiben(?), ohne euch alzu nahe zu treten! Wenn wir euch die Wahrheit sagen, sind wir wieder völlig intolerant und sollen uns aus diesem Forum zurückziehen."

Eine Möglichkeit wäre tatsächlich die Wahrheit, aber ohne bewertende Äusserungen. Es ist uns schon klar das wir auch auf Unverständniss stoßen, aber es gibt nichts im Leben wo nicht irgendjemand eine andere Meinung hat. Nur ich kann doch meine Meinung äussern, ohne jemanden zu bewerten.

Und Intolernat wurden bisher nur diejenigen betitelt, die mitunter beleidigende Beiträge schrieben.
Und auf solche kann ich nun echt verzichten.

Eine weitere Möglichkeit wäre wenn auch Frauen Erlebnisse mit Strumpfhosen beschreiben würden. Ich kann mir durchaus vorstellen, das es da auch so einges zu berichten gibt.
Klar aus der Sicht einer Frau, unter dem Aspekt, es ist normal wenn eine Frau Strumpfhose trägt.

Interesannt würde ich auch finden wenn mir mal jemand erklären würde warum bei Frauengespräche oft über Strumpfhosen geredet wird. Da ich als bekennender Fetischist natürlich  äusserst Sensibel reagiere sobald dieses Wort fällt, dabei  ist es mir eben aufgefallen das die Strumpfhose sehr oft Thema von Gesprächen ist.
Ein paar Beispiele:
- Meine Frau hasst Strumpfhosen. Geht einaml die Woche zum Stammtisch, sieben Frauen. Eines Tages, nachdem ich sie fragte worüber sie sich so unterhalten hätte, sagte sie nur knapp Susi* hat die gleiche Strickstrumpfhosen von C+A wie du. Auf die Frage wie sie darauf kamen, sagte sie übers Skifahren.
- Ein andres Mal kam sie heim und sagte ich soll zum Kaufhof fahren, da wären gute Strickstrumpfhosen im Angebot und ich solle für Sabrina* welche mitnehmen, diesmal sparte ich mir meinen Komentar.
- Vergangenen Herbst, In unserer Mittagspause kamen Kolleginnen über das Thema Winter zur Strumpfhose, die eine sagt sie zieht wenn sie ausgeht immer FSH an und im Winter oft auch dicke Strumpfhosen, zu kurzen Röcken meistens geringelte, darauf meinte die andere sie würde nie Strumpfhosen anziehen. Aber sie hatte bei Faschingsproben (im Proberaum)immer eine Strumpfhose an, dazu muss gesagt werden für den Auftritt war es notwendig, aber sie hatte vorher schon eine an.
Da wir nur eine Gemeinschftsumkleide haben, war ein wegschauen nur begrenzt möglich. Auch zu den Feierlichkeiten hatte sie immer eine blickdichte SH an. Und zum betrieblichen Skifahren konnte sie nicht mit, weil sie keine passende Strumpfhose hatte- Begründung gegenüber einer Kollegin.
- Und so könnte ich noch viele Beispiele bringen.

Aber ich möchte noch die Frage loswerden:
Warum sagen Frauen das sie keine Strumpfhosen anziehen, wenn sie dann doch angezogen werden?
Fast alle Frauen mit denen ich über die Thematik Strumpfhose rede/ oder an Gesprächen beteiligt bin/ oder mithöre, sagen, das sie keine anziehen.
Wenn ich mich aber auf den Weg zu Kaufhof, Kaufland, C+A, Real, H+M, K+L, Edeka, Norma oder Aldi (um nur einige zu nenen) mache, um Strickstrumpfhosen aus dem aktuellen Angebot zwischen 2,00 und 20,00 Euro, von eher dünn bis sehr dick, für mich zu kaufen, sind diese entweder sehr zahlreich Vorrätig oder gut ausgegriffen, was für mich bedeutet das diese tatsächlich gekauft werden, wobei ich nicht glaube das nur Männer diese Strumpfhosen kaufen.
Zusammenfassend:
Warum sagen Frauen das sie keine Strickstrumpfhosen tragen, obwohl diese sehr zahlreich gekauft werden, und es für Frauen doch normal ist SSH zu tragen?
Tut mir leid, aber da passt was nicht zusammen.

Und ich bin nach wie vor der Überzeugung: Alle Männer die Strumpfhosen tragen sind irgendwo Fetischisten, der eine mehr der andere weniger.
In diesem Punkt bin ich mir auch nicht schlüssig was ich wirklich will!
Denn ich hoffe, das ich irgenwann einmal nur mit Pulli und SSH auf die Straße gehen kann und Jeder es annimmt, als wenns das normalste auf der Welt wäre (wie z.B. eine Jeans), auf der anderen Seite hoffe ich aber auch wieder, das dies nie Eintriff, denn dann würde das tragen einer Strumpfhose den gewissen Reiz verlieren.

LG Andreas B.








Was mich an FRAU am allermeisten stört ist, daß sie es völlig normal findet meine Hemden zu tragen, sich Anzüge und Krawatten anzuziehen, aber sich über meine Vorliebe zur FSH zu mokieren.
Gehe ich heute in ein Kleidungsfachgeschäft sehe ich eine Unzahl von Kleiderständern mit Damenbekleidung....aber kaum 3 für Herrenbekleidung....und wer probiert die Hosen von diesen Ständern an : oftmals Frauen...
Frau hat sich zu eigen gemacht, sich einfach anzuziehen, was sie will...für sie gibt es ausnahmslos Unisexkleidung (auch wenn Herrenkleidung draufsteht....) Ich hab nichts dagegen. Ich hab allerdings dann ein Problem, wenn sich genau solche über meine Vorliebe zur FSH mokieren.
 Re: Gibt es hier im Forum auch Frauen 08.09.2009 (10:37 Uhr) Usi
Aber Peter,

wenn du möchtest, kannst du dir von mir aus auch ruhig einen BH, Strapse, ein Kleid oder einen hübschen Rock mit Pumps anziehen, - die FSH selbverständlich auch. -- Nur bei meinem Freund würde ich das nicht wollen. Wenn er drauf stünde, wäre das für mich ein K.o. Kriterium.
Die Frage lautete aber: wie ich als Frau das finde. Tja, und das hab ich eben gesagt. Und daran ändert auch die Tatsache nichts, dass es den Männern doch anscheinend gefällt, wenn man deren Kleidung trägt. Wie oft sieht man Szenen im Fernsehen, in denen die Frau nur ein Herrenhemd trägt. Ihr findet das doch sexy. Oder wenn ich im Bett NUR eine Krawatte trage, mag mein Freund das auch.
( Die zieh ich HINTERHER aber wieder aus). Selten hab ich in so einem Film als Gegenpart einen Mann in FSH gesehen,-- oder besser nie! Komm schon, du bist nun mal ein Fetischist und ne FSH zu tragen macht dich einfach an! Na und! Was solls! Dann trag sie doch wenn es dich geil macht. Ich würde dir empfehlen, mal eine dunkle FSH anzuziehen und damit in die Sportabteilung zu gehen und Sporthosen anzuprobieren. Dann gehst du auf Nylons raus und suchst dir die nächste aus. Wenn du es dann noch bringst, dir kurze Hosen anzuprobieren, werden dir die Blicke der Anwesenden sicher sein. Ich kenne keine Frau, die Männer in FSH mögen.

LG Usi
Tja, du hast es bestätigt : Alles was Frau macht ist völlig in Ordnung...auch daß sie in sämtliche Männerdomänen eingreift und sich auch gleich sämtliche Männerbekleidung unter den Nagel reisst...
Wann kommt die Zeit, in der man über Männer lacht, die Hosen tragen....immerhin sind Hosen ja auch Frauenbekleidung...?
Im Übrigen lass die Kirche im Dorf. Ich trage FSH´s weils mir taugt und ich sie gerade an kühlen Tagen bequemer als alles andere finde. Und : Ich trage sie unter normaler "Noch"-Herrenkleidung
 Re: Gibt es hier im Forum auch Frauen 10.09.2009 (08:55 Uhr) Unbekannt
Hosen sind allerdings schon seit Jahrzehnten auch typische Frauenbekleidung, während Feinstrumpfhosen noch lange keine typische Männerkleidung sind. Vielleicht werden sie das irgendwann mal, aber in absehbarer Zeit sieht es nicht danach aus.
Wer sich beschwert, dass hosentragende Frauen Männerkleidung tragen, hinkt der Zeit ein ganz schönes Stück hinterher.
 Re: Gibt es hier im Forum auch Frauen 10.09.2009 (14:53 Uhr) Peter
Tja liebe/r Unbekannt/e. Mit deiner Aussage vom der Zeit hintennach hinken hast dir aber jetzt selbst ein Bein gestellt...
Ich hab das Tragen von Hosen nicht beanstandet, sondern nur festgestellt, daß Frau tragen darf was immer sie will (was ja wohl der Toleranz der Männer zugute zu halten ist) währenddessen Männer nur das tragen sollen, was ihnen die Gesellschaft auferlegt, also schwarz, dunkelblau und grau.*SPEI*...(was ja wohl der Intoleranz so vieler Frauen zugute zu halten ist)

@ Usi : Alle Achtung ! Eine Einstellung, die mir gefällt.
Im Übrigen verachte ich Männer, die ne Hand brauchen um sich durchzusetzen. Und jede Frau hat recht, wenn sie so nen Hund vor die Tür setzt. Ich wünsch dir nur das Beste !
 Re: Gibt es hier im Forum auch Frauen 10.09.2009 (10:52 Uhr) Usi
Mann Peter,

jetzt enttäuschst du mich aber mächtig. Von wegen, - du trägst FSH weil sie halt praktisch ist! Ich hab meinen Dildo auch nicht, weil er praktisch ist! Nein! Du bist ein FSH Fetischist und geilst dich an dem Gefühl daran auf! EH, du bist mir damit tausendmal lieber als Männer die den Fetisch haben, Frauen "zu verprügeln" (gelinde ausgedrückt eigentlich mein ich was anderes ). Ich  hatte mal kurz einen Freund der auf einmal mit zwei Gummimonturen ankam. Ich bin ja für alles offen, aber das hat mich schon beim Gedanken, den Kram anzuziehen abgetörnt. Wie gesagt, - für alles offen- hab ich den Abend also in Gummi verbracht- nur mein Gesicht war noch frei und ehrlich- für meinen damaligen Freund war es die Krönung und er sagte dass sich bei ihm alles um Gummi drehen würde. Also ich war einfach nur froh, als ich das Zeug endlich wieder aushatte ----- und er hat mit Sicherheit bei der Geburt das schlechtere Los gezogen als du, denn meiner Überzeugung nach hat jeder irgendeinen kleinen oder großen Fetisch, den die meisten aber leider bis zum Lebensende verheimlichen. Wenn du mein Freund wärest, würden wir eben irgendeinen einen Kompromiss finden, aber du mußt erst mal dazu stehen bevor wir weiterreden.

LG Usi
 Re: Gibt es hier im Forum auch Frauen 10.09.2009 (14:53 Uhr) Peter
Tja liebe/r Unbekannt/e. Mit deiner Aussage vom der Zeit hintennach hinken hast dir aber jetzt selbst ein Bein gestellt...
Ich hab das Tragen von Hosen nicht beanstandet, sondern nur festgestellt, daß Frau tragen darf was immer sie will (was ja wohl der Toleranz der Männer zugute zu halten ist) währenddessen Männer nur das tragen sollen, was ihnen die Gesellschaft auferlegt, also schwarz, dunkelblau und grau.*SPEI*...(was ja wohl der Intoleranz so vieler Frauen zugute zu halten ist)

@ Usi : Alle Achtung ! Eine Einstellung, die mir gefällt.
Im Übrigen verachte ich Männer, die ne Hand brauchen um sich durchzusetzen. Und jede Frau hat recht, wenn sie so nen Hund vor die Tür setzt. Ich wünsch dir nur das Beste !

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen". Die Überschrift des Forums ist "Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.