plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

100 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört
  Suche:

 Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 29.12.2007 (11:44 Uhr) Strumpfhosenträger
Guten Tag liebe Strumpfhosengemeinde,

jeder - aber auch jeder, der sich in diesem Forum herum treibt findet Strumpfhosen geil. Warum sagen wir das nicht einfach. Jeder geilt sich daran auf zu lesen, wer welche Kinder zum tragen von Strumpfhosen zwingt oder warum Strumpfhosen besser sind als lange Unterhosen. Und wenn ich diese Beiträge von den "Frauen" lese, die hier schreiben, daß sie ihren 15-jährigen Jungen zum Strumpfhosentragen zwingen, frage ich mich, welchen Psychiater diese Leute verpasst haben. Liebe Leute - keine aber auch wirklich keine ernsthafte Mutter eines 15-jährigen Jungen setzt sich an den PC und sucht nach einem Strumpfhosenforum - warum auch ?????

Mein Sohn ist gerade 15 und zieht (wenn er sehr gut drauf ist) mal eine lange Unterhose an, wenn wir Schlitten fahren gehen oder so. Da ich zu Hause fast nur in (Herren) Strumpfhosen rumlaufe, kennt er die. Wenn ich versuchen würde ihn dazu zu zwingen, Strumpfhosen zu tragen, würde er sagen:"Hast Du einen Knall ?".

Meine Tochter trug früher auch Strumpfhosen. Klar, das war normal. Bis sie vielleicht 10 war. Zugegebenerweise würde ich sie heute noch gerne in Strumpfhosen sehen. Aber sie hustet mir etwas.

Also mich macht es geil, mich in Strumpfhosen anderen Leuten zu zeigen. Ich will niemanden damit belästigen, aber möglichst vielen Leuten sagen:"Ja, ich habe eine Strumpfhose an" !

Ich suche die Situationen sogar. Schwimmbad, Arzt, etc.

Ich nutze jede Möglichkeit in der Öffentlichkeit zu zeigen, daß ich Strumpfhosen anhabe. Auch zu Hause, wenn Besuch kommt. Früher habe ich immer eine Jogginghose auf der Treppe liegen gehabt, die ich schnell überziehen konnte. Das mache ich heute nicht mehr. Ich trage meine Strumpfhosen und BASTA !!

Und wenn ich meine Stumpfhose nicht offen tragen kann (Büro), ziehe ich sie unter der Hose an und freue mich eine schöne, warme Strumpfhose anzuhaben. Und JA ES MACHT MICH GEIL !!!!!!!!


 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 29.12.2007 (12:52 Uhr) Strickstrumpfhose
Hallo SSH-Träger,

danke für dein ehrliches Posting, ich denke, damit hast du manchen Schreibern und auch den vielen stillen Lesern hier im Forum aus dem Herzen gesprochen.

Der Fact, dass es viele SH-Träger einfach geil macht, die Dinger zu tragen und/oder sich drin sehen zu lassen ist wohl kaum zu leugnen, wenn man sich die Postings auch in anderen Foren ansieht. Ist halt ein Fetisch, na und?
Meine Erfahrung ist, dass vielen Forenlesern und auch "realen Menschen" ein ehrlicher Fetischist oder jemand der sich als Spinner/Liebhaber o.ä. bezeichnet wesentlich lieber ist, als jemand, der heuchelt und herauposaunt:"Neiiiiin, iiiiiiich doch nicht, ich bin gaaaanz normal, nur, ich trage halt Strumpfhosen tags und nachts, weil mich friert immer soooo leicht...!"

Nun, jedenfalls mal: Guten Rutsch!

SSH

 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 29.12.2007 (15:09 Uhr) Christian
Endlich mal ein ehrlicher Beitrag, der fast wörtlich auch von mir sein könnte (bis auf die Kinder, die habe ich noch nicht). Ich habe schon befürchtet, in diesem Forum gibt es kaum noch etwas anderes als Lügengeschichten und Beschimpfungen.
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 29.12.2007 (17:02 Uhr) Norbert 3
Diesen Beitrag finde ich super ehrlich.Aber es stimmt auch total.Auch ich bin erregt wenn ich meine Strumpfhose anhabe.Es ist aber natürlich auch eine bequeme Kleidung, nur erregend ist es auf jeden fall.Auf Deutsch gesagt ,es macht auch Geil
Gruss Nobby
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 30.12.2007 (19:09 Uhr) Unbekannt
na toll. Endlich mal etwas ehrliches hier zu lesen. also, kann die seite ja dicht geacht werden.mehr gibts nämlich nicht zu sagen!!
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 31.12.2007 (00:59 Uhr) Unbekannt
Warum??? Wäre doch schade.
Zuletzt geändert von Strickstrumpfhose am 03.01.2008 um 20:21 Uhr.
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 31.12.2007 (17:44 Uhr) Sabrina
Hallo,

also wenn ich es nicht besser wüßte, würde ich denken, daß das Posting von meinem Freund ist. Der trägt nämlich auch Strickstrumpfhosen. So schlecht oder häßlich finde ich die garnicht. Er sieht eher niedlich aus in Strumpfhosen. Allerdings mag ich es überhaupt nicht, wenn er zu Hause in Strumpfhosen rumläuft, wenn meine Freundinnen zu Besuch kommen. Aber mittlerweile haben die sich auch schon daran gewöhnt. Naja egal ist mir aber auf jeden Fall lieber, als ausgelabberte Jogginghosen oder lange Unterhosen. Solange er nicht anfängt meine Strumpfhosen anzuziehen ist mir das egal. Aber ich glaube nicht, daß ihn das aufgeilt vor mir in Strumpfhosen rum zu rennen. Er findet die einfach nur warm und bequem. Wie auch immer.
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 02.01.2008 (10:42 Uhr) Franz
Hallo Sabrina

Dein beitrag finde ich super, gibt es vieleicht noch mehr Frauen die es toll finden und als normal empfinden wenn ihr Partner Strumpfhosen trägt und die nicht nur anzieht das man geil ist.
So ein blödsin, man kann doch auch nur einfach so Strumpfhosen tragen weil sie angenehm sind.
Wer bei dieser kälte keine Strumpfhosen oder warme unterwäsche trägt finde ich ist doch selber schuld, und die Eltern wo nicht auf ihre Kinder oder Jugendliche schauen ist unverantwortlich - Kinder und Jugendliche denken halt mal nicht dran, da solten die Erwachsenen die ein Hirn haben es auch benützen.

viele Grüße und ein gutes neues Jahr wünscht

Franz
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 02.01.2008 (14:42 Uhr) Inge
Du meinst wohl angenehm geil:-) Freundchen, warum stehst Du nicht zu deinem Fetisch. Sich hinter, es ist so kalt draußen oder Strumpfhosen sind doch viel praktischer zu verstecken, ist einfach feige.

Bussili
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 02.01.2008 (21:29 Uhr) Jeremy
Nicht jede Vorliebe ist gleich ein Fetisch. Man kann lange Unterhosen anziehen oder eben auch Strickstrumpfhosen. Der eine mag dies, der andere das. Manche Frauen tragen nur Hosen, manche fast nur Röcke, viele mögen die Abwechslung.
Ich jedenfalls besitze sowohl lange Wollunterhosen als auch Strickstrumpfhosen. Beides hat seine funktionalen Vor- und Nachteile.
Hallo Strumpfhosengemeinde!!

Mich stört es nicht wenn in der Öffentlichkeit Strickdtrumpfhose oder Feinstrumpfhosen getragen wird. Ich finde ein jeder kann tragen was gefällt. Die einen tragen lieder Feinstrumpfhose bis zur Blickdichtenstrumphhose und die anderen lieder Strickstrumphose. Trage am liesten Feinestrumpfhosen und im Winter Blickdichte. Im Sommer stört mich es nicht wenn andere Frauen es sehen und darüber reden. Die Strumpfhose ist ein ganz normales Kleidungsstück wie ein anderes.

Einen schönen Tag

Stefan
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 03.01.2008 (19:03 Uhr) Strumpfhosen-Peter
Hallo
ein sehr offener und ehrlicher Beitrag. Mir geht es genau wie dir, ich finde Strumpfhosen geil. Ich trage sie zwar nicht in der Öffentlichkeit aber zu Hause und unter der Hose draußen natürlich. Ich kann nicht sagen, was mich an Strumpfhosen so begeistert aber es ist toll sie zu tragen und auch andere darin zu sehen. Leider sind die Gelegenheit selten, dass man andere in Strumpfhosen sieht.
Habe heute durch Zufall eine Mannschaft beim Fussball zugesehen. Da waren 2 (ich denke so ca. 12-13 Jahre alt) die hatten unter der Sporthose eine Strumpfhose an. Andere hatten eine Jogginghose unter der Sporthose - und einige trainierten in kurzen Hosen und hatten die Stulpen möglichst hoch gezogen.
Gruß Peter
Zuletzt geändert von Strickstrumpfhose am 03.01.2008 um 20:24 Uhr.
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 13.01.2008 (21:54 Uhr) Unbekannt
Guten Abend,

Ich hab mich entschlossen Strickstrumpfhosen zu tragen weil es mich wirklich immer fror, nun ich nahm durche eine mittelschwere Krankheit sehr viele Kilos ab, von da an konnte ich mich einfach nicht mehr aufwärmen und gegen Strumpfhosen wehren. Da ich jedoch seit meinem 13 Lebensjahr keine mehr anzog und bis 2004 auch entscheiden weigerte welche zu tragen, konnte ich mich im Jahr 2005 mit 27 Jahren nicht mehr weigern, meine Frau  "zwang" mich zu SSH oder lange UH, ich griff zur SSH und da halfen
mir die Fetischisten die sich bereit erklärten sich in versch. Forum vorzustellen und mittels Bilder zu zeigen. Weil ich mich anfangs nicht traute SSH anzuziehen, aber als ich die Erfahrungen von den Anderen laß, machte ich mir selber weniger sorgen, mal mit einer SSH erwischt zu werden.
Ich danke allen Fetischisten dafür.
Ich geniesse inzwischen die SSH und trage seither von September bis Anfang Mai täglich
Strickstrumpfhosen. Zuhause nur in SSH und Pulli(wir wohnen mit den Schwiegereltern im gleichen Haus),
auch wenn meine SchwägerInnen nebst Kinder oder sonstiger Besuch kommt. Ich geh auch ohne Bedenken aus dem Haus (wir leben direkt an einer Bundesstraße) es kommt sogar öfter vor das ich unser älteres Kind in Strumpfhose zu den Freunden bringe oder hole. Ich bin in diesem Outfit auch schon sehr oft zum tanken gefahren, und wurde von anderen Tankwilligen und Vorbeifahrenden erwischt, komische Blicke oder Kommentare blieben aus.
Für mich ist die Strickstrumpfhose ein ganz normales Kleidungstück wie die Jeans auch, und mal ganz ehrlich über Männer in Leggins oder Radlerhosen in der Öffentlichkeit würde keiner disskutieren, obwohl sich diese optisch kaum von einer StrickStrumpfhose unterscheiden, sie ähneln sich auch im Stoff.

Um zum ursprünglichen Beitrag zurück zu kommen: Ich liebe das Gefühl der SSH, ich zeige mich sehr gerne in SSH, ich sehe mir gerne andere SSH Träger und Trägerinnen an, aber wirklich geil machen  mich SSH nicht, sie unterstützen mich dabei. Da gibt es Besseres was mich geil macht.
In diesem Sinne
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 13.01.2008 (21:59 Uhr) Unbekannt
Guten Abend,

Ich hab mich entschlossen Strickstrumpfhosen zu tragen weil es mich wirklich immer fror, nun ich nahm durche eine mittelschwere Krankheit sehr viele Kilos ab, von da an konnte ich mich einfach nicht mehr aufwärmen und gegen Strumpfhosen wehren. Da ich jedoch seit meinem 13 Lebensjahr keine mehr anzog und bis 2004 auch entscheiden weigerte welche zu tragen, konnte ich mich im Jahr 2005 mit 27 Jahren nicht mehr weigern, meine Frau  "zwang" mich zu SSH oder lange UH, ich griff zur SSH und da halfen
mir die Fetischisten die sich bereit erklärten sich in versch. Forum vorzustellen und mittels Bilder zu zeigen. Weil ich mich anfangs nicht traute SSH anzuziehen, aber als ich die Erfahrungen von den Anderen laß, machte ich mir selber weniger sorgen, mal mit einer SSH erwischt zu werden.
Ich danke allen Fetischisten dafür.
Ich geniesse inzwischen die SSH und trage seither von September bis Anfang Mai täglich
Strickstrumpfhosen. Zuhause nur in SSH und Pulli(wir wohnen mit den Schwiegereltern im gleichen Haus),
auch wenn meine SchwägerInnen nebst Kinder oder sonstiger Besuch kommt. Ich geh auch ohne Bedenken aus dem Haus (wir leben direkt an einer Bundesstraße) es kommt sogar öfter vor das ich unser älteres Kind in Strumpfhose zu den Freunden bringe oder hole. Ich bin in diesem Outfit auch schon sehr oft zum tanken gefahren, und wurde von anderen Tankwilligen und Vorbeifahrenden erwischt, komische Blicke oder Kommentare blieben aus.
Für mich ist die Strickstrumpfhose ein ganz normales Kleidungstück wie die Jeans auch, und mal ganz ehrlich über Männer in Leggins oder Radlerhosen in der Öffentlichkeit würde keiner disskutieren, obwohl sich diese optisch kaum von einer StrickStrumpfhose unterscheiden, sie ähneln sich auch im Stoff.

Um zum ursprünglichen Beitrag zurück zu kommen: Ich liebe das Gefühl der SSH, ich zeige mich sehr gerne in SSH, ich sehe mir gerne andere SSH Träger und Trägerinnen an, aber wirklich geil machen  mich SSH nicht, sie unterstützen mich dabei. Da gibt es Besseres was mich geil macht.
In diesem Sinne wünsche ich euch einen geilen Sonntag Abend.


 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 14.01.2008 (01:37 Uhr) Norbert 3
Hallo Unbekanter.
Ich sehe mittlerweile auch die Strumpfhose als normales kleidungsstück an.
Ich vermute mal das Du auf Deinen Beitrag sicherlich jetzt einige " Dumme " antworten, von ganz mutigen " unbekannten " bekommst.
Wie z.b: Wie kann man zum Tanken fahren nur in Strumpfhosen oder sein Kind wegbringen, in Strumpfhosen.
Gut, ich gehe auch in den Hinterhof zum Müllwegbringen nur in Strumpfhosen.Ich war zwar noch nie Tanken in Strumpfhosen, aber ich könnte es mir vorstellen, warum nicht.Bin ja nicht Nackt.
Aber egal.Beweg Dich in Deinen Strumpfhosen wie Du möchtest.Und lass Dich hier von keinen blöden Kommentar beeinflussen.
Ich lebe mein Leben auch in Strumpfhosen weiter so wie ich es mag.
Also, Dir noch viel spass.
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 14.01.2008 (16:41 Uhr) Unbekannt
So lange man betonen muss, dass Strumpfhosen ein normales Kleidungsstück sind, so lange sind sie nicht normal.
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 14.01.2008 (21:04 Uhr) Günther
Hallo Unbekannt,

erzähl mal deinen Zugang zur Strumpfhose, ich bin da deiner Meinung "solange man betonen muss das Strumpfhosen normal sind, sind sie nicht normal". Zumidest ist es bei mir so, dass vor allem das "nicht normal" den Reiz an diesem Kleidungstück ausmacht. Also wäre wirklich interessant zu hören was dich an den gestrickten Teilen interssiert.

Gruß Günther
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 15.01.2008 (12:33 Uhr) Unbekannt
Ich trage Strumpfhosen gerne, hauptsächlich zum Wärmen, eine gewisse erotische Komponente ist da aber durchaus auch dabei.

Vielleicht ist es tatsächlich das "nicht normale", was dazu geführt hat, dass ich lieber Strumpfhosen trage als lange Unterhosen. Das Schamgefühl, wenn man früher als Junge z.B. beim Sportunterricht wegen seinen Strumpfhosen ausgelacht wurde, hatte im Nachhinein schon auch seinen Reiz.

Ich würde mich aber freuen, wenn Strumpfhosen normaler wären. Nur sind sie es nicht, auch wenn man es noch so sehr betont und versucht, es sich schön zu schreiben. Normal ist es, Socken zu tragen. Nur liest man das nirgends, dass es normal ist. Warum nicht? Weil es eben normal ist und daher keiner Erwähnung bedarf.
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 15.01.2008 (16:55 Uhr) Sttumpfhosenträger
Hallo,

von mir war der "Urbeitrag".

Das ist es doch gerade, was mich erregt. Wie einige schon schrieben, beim Sport gehänselt zu werden oder beim umziehen im Schwimmbad blöd angeguckt zu werden. Ich war neulich mit meiner Familie im Schwimmbad. Wir waren in der Familienumkleidekabine. Ich zog mich um und ein kleines Mädchen sagte zu ihrer Mutter:"Mama, guckt mal, der Onkel da drüben hat eine Strumpfhose an". Die Mutter antwortete:"Ja, warum denn nicht". Sie wußte ganz genau, warum ich in meiner Strumpfhose in der Umkleidekabine hin und her ging - um von möglichst vielen fremden Leuten in meiner Strickstrumpfhose gesehen zu werden. Und gerade das ist doch der Reiz. Keiner würde denken:"Hey, der Typ hat ja Socken an !!"

Mich macht es scharf mich anderen in meiner Strumpfhose zu zeigen - fertig - AUS !! Umso mehr die darüber reden umso besser finde ich es.
 Re: Strickstrumpfhosen in der Öffentlichkeit 15.01.2008 (21:59 Uhr) Franz
Hallo

das Strumpfhosen an Männer so unnormal sind kann ich nicht bestätigen, bzw habe ich auch noch nicht erlebt.
Ich habe einen Termin bei Arzt bzw.im Kernspinnt gehabt als ich an der reihe gewesen bin sagte die junge Frau ich solle zu ihr kommen und zeigte mir die Kabine die ich hinter mir abschliesen solle, sie stand bei der anderen Türe die in den Untersuchungs bzw röntgen raum geht.
Ich solle mich doch bitte bis auf die Unterhose ausziehen, wenn ich eine lange Unterhose oder Strumpfhose an habe solle ich die bitte auch ausziehen.
Da ich in der früh die Strumpfhose ganz ohne gedanken angezogen hatte stand ich natürlich als ich meine Hose ausgezogen habe kurze zeit in einer Strickstrumpfhose vor ihr.
Es kamm keinerlei negativer reaktion von der jungen Frau, anscheinend müßen mehr Herrn oder Jungs Strumpfhosen anhaben, sonst hätte sie nicht gleich gesagt .

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen". Die Überschrift des Forums ist "Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.