plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

32 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört
  Suche:

 Krank sein und Strumpfhosen tragen 15.05.2010 (10:40 Uhr) Till
Hallo,

Wenn ich oder einer meiner Brüder krank wurden, hat uns meine Mutter immer in eine warme Strumphose gesteckt und wir mussten damit auch ins Bett gehen oder vor den Ofen sitzen, damit uns schön warm bleibt. Ich habe dieses "Ritual" vor ein paar Jahren für mich selbst wieder eingeführt und finde es eigentlich sehr angenehm.
Wer macht es ähnlich oder hat ähnliche Kindheitserinnerungen ?

Gruß
Till  
 Re: Krank sein und Strumpfhosen tragen 15.05.2010 (15:11 Uhr) Unbekannt
Hallo Tim,

zuhause trage ich immer Pulli/Sweatshirt und eine Strickstrumpfhose ob ich krank bin oder nicht.
Wenn ich krank bin, fühle ich mich mit Strumpfhose wie den Kindheitstagen immer sehr beborgen.

Genau wie meine beiden Schwestern habe ich früher zuhause auch immer Strumpfhosen getragen. Das
war zu meiner Kindheit eigentlich so üblich und es war auch immer gemütlich.

Viele Grüße

Tim
 Re: Krank sein und Strumpfhosen tragen 18.05.2010 (10:07 Uhr) jan
till bei uns war das auch so, bei krankheit immer dicke strumpfhose und dicker pulli zuhaus, völlig normal.
allerdings auch im winter ,nach der schule hose aus und dann nur in strumpfhose und pulli, war aber als kind wohl auch zweckmäßig da die hosen nicht so schnell verschlißen waren dadurch.
auch heute mach ich es so zumindest im winter, sobald ich zuhaus bin trage ich auch nur strumpfhose und pulli, es sei denn wir erwarten besuch dann natürlich nicht.
 Re: Krank sein und Strumpfhosen tragen 11.12.2010 (15:23 Uhr) TomTom
Hallo Tim
Bei uns war das fast genau so wie bei dir. Immer, wenn unsere Mutter merkte, dass ich oder einer meiner zwei Brüder krank wurde, kam sie auch sofort mit einer dicken Strumpfhose, Wollpulover und gefütterten Jeans daher. Das mussten wir nach einem heissen Bad dann auch gleich anziehen und anlassen, bis wir wieder gesund waren. Auch nachts (ausser der Jeans). Dabei war es egal, ob es gerade Winter, oder auch Hochsommer war.
Und wenn es gerade draussen kalt war, und wir von Haus aus Strumpfhosen trugen, dann kam halt noch eine darüber. Ich bin überzeugt, dass das auch half, denn wir wurden dann immer recht schnell wieder gesund. Deswegen mache ich es auch heute noch so. War gestern etwas verschnupft, aber dank der Strumpfhosen geht es mir heute schon wieder viel besser.

Gruß TomTom
 Re: Krank sein und Strumpfhosen tragen 15.12.2010 (07:47 Uhr) Heini2
Wenn ich im Winter mal krank bin, mache ich es mir auf der Wohnzimmercouch mit der Wolldecke gemütlich und trage dann meistens eine Strickstrumpfhose oder eine Microfaser(Thermo)-Strumpfhose (die aber noch mit Wollsocken), weil das viel angenehmer ist als mit einer Jogginghose oder Jeans. Meine Frau hat zwar anfangs etwas komisch geguckt, hat sich aber mittlerweile daran gewöhnt.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen". Die Überschrift des Forums ist "Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.