plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

89 User im System
Rekord: 103
(13.11.2019, 14:51 Uhr)

 
 
 Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört
  Suche:

 Strumpfhosen in der Schule 19.12.2010 (23:00 Uhr) Robin87M
Hallo,

die meisten, die sich in diesem Forum aufhalten, haben ja bereits in der Kindheit bzw. Schulzeit Strumpfhosen getragen.

Wir war das eigentlich zu dieser Zeit in der Schule oder zum Beispiel im Verein. Hat der eine von dem anderen gewusst, dass der oder die immer Strumpfhosen trägt oder haben da sogar einzelne Kinder/Schüler drüber gesprochen. Seid ihr z. B. auch mal gefragt worden, ob ihr ne Strumpfhose anhabt oder ob ihr die regelmäßig tragt? Habt ihr bei solchen Fragen abgestritten, dass ihr Strumpfhosen tragt, oder die ggf. sogar gezeigt (Hosenbein hoch9?

Offensichtlicher wurde es ja beim Sportunterricht. Gab es da auch Gespräche über Strumpfhosen und Strumpfhosenträger? Habt ihr zum Sportunterricht ggf. auch ne bestimmte Strumpfhose angezogen, in der Voraussicht, dass andere die sehen werden?

Bei uns kam dieses Thema auch zwischendurch mal auf. Ich hab dies jedoch immer zugegeben, zumal ich ja auch zum Sportunterricht welche anhatte. Gefragt ob ich welche anhab, hatten mich mal ein Junge aus der Nachbarschaft. Der konnte das wohl an der Rippstruktur erkennen, dass ich ne Strumpfhose anhatte. Der hat dann auch direkt gefragt, ob ich die öfter an habe und ob ich die gerne anziehe.

Wie war das bei Euch?

Liebe Grüße

Robin
 Re: Strumpfhosen in der Schule 20.12.2010 (12:31 Uhr) Mario
In der Schule hat mann es vermieden, das man sich in Strumpfhosen zeigt oder zu erkennen ist, das man eine trägt. Bei mir war dies zwischen der 6. und 9. Kasse auch so. In der neunten wurde ich durch einen zufall als Strumpfhosenträger enttarnt. Meine Hos ist an der Naht kaputtgegangen, worauf natürlich meine damals weiße Strumpfhose zum vorschein kam. Mich geilte dieses Erlebnis aber so auf, das ich von diesen Augenblick an auch wieder offen meine Lust auf Strumpfhosen zeigte. Als trug ich meine Strumpfhosen auch wieder im Sportunterricht unter meiner kurzen Turnhose.

Mario
Zuletzt geändert von Strickstrumpfhose am 20.12.2010 um 15:34 Uhr.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 21.12.2010 (00:04 Uhr) Jana
Und hast gleichzeitig den ersten Preis für das blödeste Outfit gewonnen.9.Klasse legt man(n) in dem Alter nicht schon ein bisschen Wert auf sein Erscheinungsbild? Oder bist der Strumpfhose zuliebe gern rumgelaufen wie ein D...?

Grüßle
 Re: Strumpfhosen in der Schule 12.02.2011 (22:47 Uhr) Unbekannt
Als D. jemanden zu bezeichnen der einen fetisch hat und diesen auch ausleb ist nich grade im Sinne dieses Forums
 Re: Strumpfhosen in der Schule 28.03.2011 (13:27 Uhr) nobbi1355
Hallo Mario,
mir ging es ähnlich wie dir. Ich habe in der Schule auch
Strumpfhosen getragen ab in der Zeit war es eigentlich
nicht ungewöhnlich. Ich habe die "Glanzzeit der Strumpfhose"
siebziger Jahre noch richtig miterlebt.
Gruß Nobbi
 Re: Strumpfhosen in der Schule 21.12.2010 (01:14 Uhr) Rolf
Ich hatte in der 7 Klasse ein Peinlich schönes Erlebnis.Es war ein kalter Wintertag 1978.Ich musste an diesem Tag eine rote SSH von meiner Schwester anziehen was mich erregte. Wir hatten an diesen Tag Mittags Schule.Unsere Lehrerin gab uns eine Aufgabe und teilte uns in mehrere gruppen auf.So gingen wir mit 8 leuten ( 5 Mädchen und 3 Jungs )in einen anderen Klassenraum.Beim umstellen der Tische und Stühle musste ich mich bücken wo mir hinten die rote SSH rausguckte.Das eine Mädchen sah es und fragte mich so laut das es die anderen auch hören konnten :Hast du eine Rote Strumpfhose an.In dem Moment hatte ich nicht nur rote Beine.Ich stritt es ab.Dann hielten sie mich fest und zogen mir die Hosenbeine hoch das mann die SSH sehen konnte.Plötzlich ging die Klassentür auf und die Lehrerin kam herein und sah mich mit der bis zu den knien hochgezogenen Hose.Ich bekam das 2 mal einen roten Kopf.Sie sagte nur wir sollen nicht so laut sein und ging wieder raus.Wir setzten uns hin.Meine Mitschülerin die mich "erwischte" entschuldigte sich und meinte : Is doch nicht so schlimm,du bist doch nicht einzige Junge der Strumpfhosen anhat.Die anderen Mädchen sagten das sie auch SSH anhaben.Nach einigen abstreiten gaben auch die anderen beiden Jungs zu das Strickstrumpfhosen anhatten.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 21.12.2010 (16:26 Uhr) Evas Adam
Auch ich musste immer den ganzen Winter lang in der Schule Strickstrumpfhosen anziehen. Bis zur 5. Klasse auch wenn Sport war. Erst ab der 6. bekam ich, wenn Sport war, lange Unterhosen oder warme Thermohosen zum Anziehen. Einpaar wenige male hatten noch andere Jungs, ab der 6. Klasse und aufwärts, zum Sportunterricht Strumpfhosen an (auch ich einmal, da ich frühmorgens vergas, dass an diesem Tag Sport war). Es kamen dann zwar immer dumme Sprüche, aber so richtig wurde nie über Strumpfhosen geredet.

Grüße

Adam
 Re: Strumpfhosen in der Schule 23.12.2010 (16:23 Uhr) Klaus
So bis 13 oder 14 Jahren musste ich im Winter auch Strumpfhosen anziehen, aber das war damals auch noch üblich, wenn auch schon seltener. In meiner Klasse jedenfalls waren mehrere, die die unterschiedlichsten Strumpfhosen trugen. Beim Sportunterricht konnte man das gut sehen, in der Umkleidekabine kam alles mögliche zum Vorschein. Manche konnten einem schon Leid tun, die hatten ältere Schwestern und mussten deren Strumpfhosen in richtig knalligen Farben und auch mit Mustern auftragen. Andere hatten da schlichtere Modelle an, aber niemand wurde gehänselt deswegen.

Manchmal ergab sich auch ein Gespräch, ich war nicht der schnellste beim Umziehen und da nach dem Sportunterricht Schulschluss war, hatten wir auch genügend Zeit. Ein Klassenkamerad war auch mein Freund und wenn mal einer uns beiden wieder eine noch nicht gesehene Strumpfhose anhatte, ließ der andere dazu auch einen Kommentar los.

Bei Freunden zuhause konnten auch schon mal die Geschwister mitbekommen, dass ich Strumpfhosen anhatte. Da machten sich die Mädchen schon mal lustig drüber. Blöd war es bei Verwnandten, wenn dann die Erwachsenen über die Kinder sprachen und dabei auch erwähnten, dass bei kaltem Wetter eben Strumpfhosen angesagt sind. Einmal führte das dazu, dass ich bei meiner Tante nahc einem Spaziergang im Schnee die Hose ausziehen musste und dann zusammen mit Cousin und Cousine in Strumpfhosen spielen konnte, da war ich schon fast 14 und die beiden erst 10.

Naja, ist schon lange her und wird wohl heute kaum noch so geschehen.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 23.12.2010 (20:02 Uhr) Strumpfbub
Ich trug mit 16 noch Strumpfhosen zu schule. natürlich nicht dann wenn sportunterricht war aber sonst immer im Winter. es hat zum glück nur ein Mädel mitbekommen. sie hatte mich auch mal in der Pause angesprochen und sie meinte nur das sie es süß findet da ihr kleiner bruder auch welche trägt und sie es einfach süß findet wenn jungs sowas tragen. naja das war auch das einzigeste girl das es wusste:)
 Re: Strumpfhosen in der Schule 24.12.2010 (10:48 Uhr) Nobbi
Ihr kleiner Bruder war drei Jahre alt. Jetzt kannst dir auf dein Erlebnis wirklich was einbilden.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 24.12.2010 (10:46 Uhr) Nobbi
Damals üblich? Warum sollte es damals üblich gewesen sein? Du schreibst doch Märchen. Warum erfinden die Strumpfhosenfetis immer Geschichten in denen sie zu etwas gezwungen werden, von wegen du musstest die Hose ausziehen. Wer sollte einen fast 14. Jährigen dazu zwingen, nach einem Aufenthalt im Schnee, die Hose vor der Tante auszuziehen. Machen dich solche Fantasien wirklich an? Wie wärs dann damit. Eine Mädchenclique zwingt dich in einer rosa Strumpfhose die Schultoilette sauber zu lecken. Würde dir das gefallen?

 Re: Strumpfhosen in der Schule 26.02.2011 (09:07 Uhr) Nobby
ich entschuldige mich für meinen Beitrag.Wenn ich zuviel Bier intus habe raste ich schon mal aus. Es ist nicht einfach als Schwuchtel den Hetro zu miemen.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 24.12.2010 (11:14 Uhr) ralf
na das war doch früher völlig normal das auch jungs strumpfhosen getragen haben, zumindest war das bei uns so.
es gab eigentlich auch nicht viel zu fragen weil es selbstverständlich war zumindest so bis 12.
dann wurden es halt immer weniger aber zumindest ofen gelacht hat keiner, peinlich war es doch nur dann wenn jemand sein sportzeug nicht mithatte und dann halt nur in strumpfhose mitmachen sollte.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 24.12.2010 (13:23 Uhr) Nobby
Ich kann auch bestättigen, dass es in den 70 gern nichts ungewöhnliches war, wenn Jungs mit 12 oder 13 noch Strumpfhosen trugen. Aber wie Nobbi schon erwähnte, darüber haben wir uns sicherlich nicht als Kinder unterhalten. Wir trugen sie eben, und das wars. Auch wenn man im Sportunterricht eine Strumpfhose anhatte, wurde nicht gefragt " oh Du trägst eine Strumpfhose ? Ich auch "
Und auch das zwingen zum Hosen ausziehen finde ich übertrieben.Bei den Eltern zu Hause liefen wir halt meistens nur in Strumpfhose herum, aber bei Verwandte eigentlich nie.
Ich bin in der DDR greoß geworden,da wars wirklich ganz normal das Jungs SSH trugen.Im Sportunterricht hat in der 5.Klasse bei uns noch einer eine weinrote getragen.Üblicherwise aber eher dunkelblau, dunkelgrün oder beige. Ich habe einen Jungen beneidet,der eine schöne kornblumenblaue SSH anhatte,ich mußte von meinen beiden älteren Brüdern immer die Unterhosen anziehen.Als ich die ersten Herrenstrickstrumpfhosen nach Hause brachte,ist meine Mutter aus allen Wolken gefallen,hat sich dann aber auch daran gewöhnt.Jungs mit kurzen Lederhosen und beigen SSH habe ich  übrigens noch Anfang der 70er in der Schule gesehen
 Re: Strumpfhosen in der Schule 28.12.2010 (15:41 Uhr) Unbekannt
Ich ziehe meine Freundin schon mit ihrer DDR Vergangenheit auf. Dementsprechend werde ich das hier mal unterlassen. Ab der 5. Oder 6. Klasse waren Strumpfhosenträger bei uns Außenseiter. Ist schon ne Weile her, aber kann mich nur an einen erinnern, der in der 5. Klasse zum Sport ne Strumpfhose anhatte. Was dann beim umziehen natürlich offensichtlich wurde, und dann wurde er deswegen ziemlich aufgezogen. Das war aber auch mehr so en Mamasöhnchen.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 26.12.2010 (21:26 Uhr) strumpfhosenbub
Hallo,auch ich gehörte zu denen die Strumpfhosen getragen haben aber es war ja auch völlig normal das auch Jungs im Winter die Strumpfhosen angezogen haben.Auch in der Schule war es so wenn ich so zurück denke hatte fast jeder Strumpfhosen an und das war 1977 in der dritten Klasse.Keiner hatte was gesagt weil ja auch alle welche anhatten.Auch beim Sport war es oft so im Winter die Strumpfhose wurde angelassen und drüber kam die kurze Sporthose,die Mädchen hatten ihren Sportbody drüber gezogen und drunter eben auch die Strumpfhose angelassen.Ich musste so mit 9 Jahren immer alle zwei Wochen zu einem Rückenturnen es war ein großer Raum und im Winter war es immer so das wir Kinder wir waren so 4 Jungs und 6 Mädchen immer mit Strumpfhosen turnen mussten damit es auch die Leiterin gut sehen konnte wie wir unsere Übungen machten.Es war ja auch nicht so das es so gut geheizt wurde wie heute.Heute denke ich schon mal zurück wie es damals war,Strumpfhosen waren für Mädchen und Buben da,da es ja auch ganz normal war das Strumpfhosen getragen wurden.Ich war schon 13 als ich immer noch die Strumpfhosen für Jungs bekam vom Quellekatalog in gr.164 oder 176 angezogen habe ich sie immer auch wenn ein kleines "Muss" dahinter war.Na ja auch heute noch ziehe ich sie an im Winter nur schade das es die von Ergee nicht mehr gibt. Die Kinderstrumpfhosen von Ergee waren immer die besten.
Grüße
 Re: Strumpfhosen in der Schule 29.12.2010 (13:22 Uhr) Nobby
Ich trug in der Schule auch immer Strumpfhose. Aber ich muss immer lachen, wenn ich hier lese,
wir " mussten " in der Schule beim Sport Strumpfhosen tragen, damit die Lehrer die übungen richtig sehen kann. Ja nee is klar. Es wird niemals ein Lehrer / in verlangt haben, dass die Kinder nur Strumpfhosen tragen müssen.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 29.12.2010 (21:12 Uhr) strumpfhosenbub
Hallo Nobby,natürlich war es keine Pflicht das wir Kinder damals Strumpfhosen anziehn mussten aber jeder von uns hatte in Strumpfhosen geturnt und so waren alle gleich angezogen und es gab keine Probleme damit.Egal ob Mädchen oder Junge.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 27.12.2010 (12:19 Uhr) Herbert
Hallo
Ich trug bis zur 6. Klasse im Winter jeden Tag Strumpfhose. Auch in der Schule und beim Sport. Ab der 7. Klasse wollte ich die Dinger dann nicht mehr anziehen. Mutter erlaubte mir dann auch, wenn ich Schule habe, keine mehr anziehen zu müssen, ausser es ist kälter als -5°. In der 8. bekam ich dann lange Unterhosen und das Problem der Strumpfhosen war vorbei.

Am ersten Schultag nach den Weihnachtsferien in der 7. Klasse rief dann plötzlich die Schule früh morgens bei uns an. Die Sekretärin erklärte meiner Mutter, die Heizung seie defekt und das Ersatzteil schwer aufzutreiben. Es werden also die nächsten Tage die Unterrichtsräume nicht beheizt sein. Der Unterricht gehe aber trotzdem weiter. Also sollten die Eltern darauf achten, dass wir etwas wärmer angezogen seien, als üblich.

Nach dem Telefonat ging meine Mutter gleich an meinen Kleiderschrank und holte eine Strumpfhose heraus. Sie ging zu mir und meinte, ich sollte sie anziehen. Ich entgegnete, dass ich, weil es draussen sehr kalt ist, eh eine anhabe und die nicht anziehen brauche. Daraufhin erzählte sie mir von dem Heizungsdefekt und meinte, dass es im Sitzen sehr kalt wird und ausserdem müsste sie das noch anderen Eltern weitergeben.

Widerwillig zog ich sie also an und ging in die Schule. Kaum war ich im Klassenzimmer, ging plötzlich eine Diskussion los. Musstet ihr heute auch Strumpfhosen anziehen, usw. Es war wirklich keiner dabei, der keine lange Unterwäsche trug. Das war das erste und letzte Mal, dass wir uns in der Schule über Strumpfhosen unterhielten.

Nach der ersten Schulstunde merkte ich dann, wie es trotz der 2 Strumpfhosen kalt an den Waden hochging. Am nächsten Tag zog ich dann sogar freiwillig (!) 2 Strumpfhosen an und noch warme Kniestrümpfe darüber.

Am Freitag kam dann entlich die erlösende Durchsage. Das Ersatzteil ist angekommen und ab Montag werden die Klassenräume wieder beheizt. Das war das letzte Mal, dass ich freiwillig in der Schule Strumpfhosen angezogen habe.

Herbert
 Re: Strumpfhosen in der Schule 29.12.2010 (15:45 Uhr) Gast
Ja nee, is klar!!!
Das Fetischmärchen von Herbert und der kaputten Schulheizung ist so schlecht, das man höchstens noch müde lächeln kann :-)))
 Re: Strumpfhosen in der Schule 30.12.2010 (12:19 Uhr) Herbert
na, dann lach doch mal!
 Re: Strumpfhosen in der Schule 30.12.2010 (15:17 Uhr) Gast
Na klar, Herbert. Ich lache mich jedesmal tot, wenn ich in diesem Forum lese. Die Geschichten, die sich manche User hier ausdenken um ihren Fetisch zu rechtfertigen, sind teilweise so unglaubwürdig, dass man wirklich nur noch lachen kann.

In der Schule ist die Heizung defekt und der Unterricht geht trotzdem weiter (lächerlich). Die Sekretärin hat nichts anderes zu tun, als sämtliche Eltern anzurufen, dass die Heizung defekt ist und das Ersatzteil erst in ein paar Tagen kommt (lächerlich). Natürlich kennt die Sekretärin auch die Telefonnummern von mehreren hundert Eltern (lächerlich). Und natürlich sitzen die Schüler eine ganze Woche in den eiskalten Klassenzimmern (lächerlich). Und natürlich unterhalten sich alle Schüler nur noch über die Strumpfhosen, die sie jetzt auf elterliche Anweisung anziehen müssen (lächerlich). Und natürlich zieht Klein-Herbert gleich 2 Strumpfhosen übereinander und wird dadurch zum SSH-Fetischisten.
Das ist wirklich Kopfkino vom Allerfeinsten.

 Re: Strumpfhosen in der Schule 31.12.2010 (01:29 Uhr) Nobby
tja, da muss ich dem Gast recht geben.
Ich habe einfach in der Schule Strumpfhosen angehabt, und das war es. Kein Gespräch darüber e.c.t und kein muss von irgendeiner Seite. ( Eltern oder Lehrer )
 Re: Strumpfhosen in der Schule 28.12.2010 (16:12 Uhr) Karlos
Ich hatte in den 80ér Jahren sehr häufig Strumpfhosen in der Schule unter den Jeans an. Ich glaube, ich war 14Jahre, als ich zu cool dafür war. Ich kam dann durch meine Frau wieder dazu. Nach einem Winterspatziergang fror ich dermaßen, daß mich meine Frau fragte, ob ich krank wäre. Ich sagte, daß mir sehr kalt sei und sie ja nicht so frieren würde, da sie ja Strumpfhosen trägt. Als sie einkaufen war, brachte sie mir einfach eine mit und meinte, daß ich jetzt auch nicht mehr frieren muß und ich sollte die Strumpfhose mal anprobieren und unter der Hose sieht die eh niemand... Seitdem gehören Strumpfhosen wieder zum Alltag. Unsere Jungs tragen auch welche. Sogar unser Großer mit 13Jahren. Mit 14Jahren kann er dann selbst entscheiden, aber ich glaube, der bleibt dabei. In unserer Familie gehören Strumpfhosen dazu und wir Eltern sind Vorbild!
 Re: Strumpfhosen in der Schule 28.12.2010 (20:57 Uhr) DannyR
In den ersten ein, zwei Schuljahren waren Strumpfhosen bei uns Jungs noch einigermaßen verbreitet, wurde dann aber halt immer weniger. Im gleichen Zeitraum stieg dann das Gelächter über die von uns, die noch welche anzogen/anziehen mussten. Spätestens ab der vierten oder fünften Klasse war ich dann sehr "einsam" was Strumpfhosen anging.

Ernsthafte Gespräche über Strumpfhosen gab es eigentlich nie, auch zwischen denen, die noch welche anzogen, nicht. Da wurde eher in stillschweigendem gegenseitigem Einvernehmender Mantel des Schweigens drübergehangen.

In der Ballettklasse trugen andererseits auch außerhalb der Stunden alle Jungs (die paar, die dabei waren, lol) Strumpfhosen im Winter, jedenfalls solange ich da mitmachte (musste dann mit 10 oder so aufhören). Gesprochen wurde dort darüber allerdings auch nicht - da aber vielleicht, weil es einem einfach normal vorkam, trug man doch zum Tanzen eh welche.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 29.12.2010 (15:00 Uhr) Konrad
Strumpfhosen waren für mich bis zur Pubertät völlig normal. Die hatte ich in etwa von Ende September bis Mitte April fast durchgehend an. Auch zur Schule und zum Schulsport. Auch, wenn in den "warmen" Monaten mal ein kalter Morgen dabei war, trug ich welche, durfte sie dann halt mittags, wenns warm wurde, wieder ausziehen(ausser ich war mal wieder zu faul dazu). Gespräche über Strumpfhosen oder gar dumme Sprüche gab es da nie. Erst ab der 7. Klasse, wenn einer in Strumpfhosen (oder auch langen Unterhosen) "ertappt" wurde, kamen einpaar dumme Sprüche auf. Ansonsten war es den anderen eigentlich egal.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 29.12.2010 (21:27 Uhr) strumpfhosenbub
Ich glabe auch das jeder Junge der die Zeit mitgemacht hat als es ganz normal war das auch Jungs die Strumpfhosen angezogen haben einer darüber was auszustzten hat.Es war halt ganz normal im Winter,in jedem Versandkatalog wurden welche angeboten und bestellt wurden sie auch.Strumpfhosen für Jungs mit Reißverschluß oder mit Eingriff.So mit 12 Jahren war man froh wenn man solche bekommen hat zuvor waren es die ganz normalen Strumpfhosen eben Kinderstrumpfhosen.Wir waren auch noch Kinder und wurden dementsprechend angezogen.Heute ist es ja auch oft anders.Ich finde gerade jetzt im Winter,wer friert ist selber schuld egal ob Strumpfhosen oder lange Unterhosen getragen werden.Ich hatte jedenfalls welche an.
Grüße
 Re: Strumpfhosen in der Schule 31.12.2010 (11:10 Uhr) Unbekannt
Auch heute tragen Jungs noch Strumpfhosen in der Schule. Wo ist das Problem. Unser Sohn ist im 4. Schuljahr und hat erzählt, dass 6 oder 7 andere Jungs auch noch (Woll-)Strumpfhosen anhatten. Unser Sohn trägt nach wie vor Strumpfhosen und hat (noch) kein Problem damit.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 01.01.2011 (09:10 Uhr) Karin
Hallo,
unser Sohn ist sieben und trägt auch noch Strickstrumpfhosen oder lange Unterhosen und er ist
nicht der einzige in der Schule. Bei den Temperaturen ist das ja auch ganz normal.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 02.01.2011 (08:44 Uhr) Mario
Also bei den Kiddys gehts zwar schon im Kindergarten los (glaubt man aufgeregten Eltern),
meistens jedoch erst so mit ca. 10 geht bei den meisten erst los mit dem angeblichen peinlichen in der Schule.
Mario
 Re: Strumpfhosen in der Schule 12.01.2011 (15:32 Uhr) Kroatien SHS
Komme aus Kroatien bei mir wird damals jede Junge der Strumpfhosen traegt ausgelacht.Ich selber trug oft Strickstrumpfhosen im Schulle aber nie am tage wenn ich Sportuntericht hatte.Damals war ich 8. klasse war bei der Pause im Sporthalle und eine 5. klasse war berreit fuer Sportuntericht es war schonn ende mai und ich sah eine Maedchen die unter sporttriko weisse Strickstrumpfhosen trag war so hott einmall vorher sah ich auch eine Maedel im dunkellblaue Strickstrumpfhosen unter Sporttriko bei Sportunericht Sie war 6. Klasse es war anfang September. Damals trugen viele Lehrerinnen regelmesig von Herbst biss Fruehjahr Strickstrumpfhossen.Besonders viel Strickstrumpfhosen trueg Kunstlehrerin.Ich merkte auch eine Schullputztfrau die fast ganzes Jahr nur strickende Strumpfhosen traegte im verschiedenne Farben.Es gab auch Maedels die biss Schullende nur Strickende Strumpfhosen trugen also gar keine Nylons,manche besser sagen vielle wechselten schonn im 5. oder noch im 4. klasse Strickstrumpfhosen fuer Nylonstrumpfhosen.Soviel dieses mal aus Kroatien
 Re: Strumpfhosen in der Schule 12.01.2011 (21:11 Uhr) strickende Strumpfhose
ich habe mich vor Lachen nicht mehr einbekommen. Ich verstehe wenn man aus Kroatisch ins deutsche via translator übersetzt, strickende Strumpfhose finde ich nur geil!
 Re: Strumpfhosen in der Schule 24.05.2011 (16:13 Uhr) Rob Roy
Besteht nicht die Gefahr, einen Jungen quasi zum Fetischisten zu erziehen, wenn das TRagen der Strumpfhose zur peinlichen Pflicht wird ? - Wie steht denn der Junge dazu ?
 Re: Strumpfhosen in der Schule 13.02.2011 (22:58 Uhr) Nils
Ich habe morgen Berufsschule.Bei dieser Kälte  werde ich wahrscheinlich meine hellblaue Breitgerippte Strickstrumpfhose anziehen.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 14.02.2011 (10:36 Uhr) Unbekannt
solang was drüber anhast ist des ja uninteresant.
Wie alt bist den und wissen deine Klassenkameraden von deinen Strumpfhosen
 Re: Strumpfhosen in der Schule 14.02.2011 (13:42 Uhr) Thomas
Hi,
ich hab die ganze zeit strickstrumpfhosen / lange Unterhosen an.
Beim Schwimmen bzw. Sport zieht man sich ja aus und da sieht man was jeder so an hat.
SSH hatten auch beiuns verschiedene Jungs bis zur Mittelstufe an.Der eine immer ne grüne, der andre immer ne blaue.Es gab auch sog.Silastikstrumpfhosen die dünner waren und auch in Jungsfarben(Z.B.kornblumenblau HERGESTELLT WURDEN:sOWAS TRUG ICH. EsWURDE OI GESAGT als Zeichen der Überraschung, ABER BLÖDE kOMMENTARE GABS NICHT.Die waren sogar mit Muster und wurden auch zu kurzen Lederhosen getragen.Waren halt noch einige Jungs die Strumpfhosen trugen.Nur einmalhat die Sportlehrerin was dazu gesagt.Im Schulsport Strumpfhosen nein,im außerschulischen Turnen ja,(das betraf immer Jungs und Mädels).Die haben wir dann unter den kurzen Sporthosen getragen.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 14.02.2011 (22:42 Uhr) Unbekannt
Ich bin 17 und meine Klassenkameraden wissen es.Zu Anfang kamen zwar noch die üblichen Sprüche aber das hat nachgelassen.Und wenn man mit dem Roller fährt ist es auch besser wenn man eine Strickstrumpfhose anhat.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 14.02.2011 (22:42 Uhr) Nils
Ich bin 17 und meine Klassenkameraden wissen es.Zu Anfang kamen zwar noch die üblichen Sprüche aber das hat nachgelassen.Und wenn man mit dem Roller fährt ist es auch besser wenn man eine Strickstrumpfhose anhat.
 Unbekannt=Nils ! ?!? 14.02.2011 (22:49 Uhr) ebenmal
Wie viele Namen hat Unbekannt eigentlich noch?

muug ebenmal
 Re: Unbekannt=Nils ! ?!? 14.02.2011 (23:05 Uhr) Unbekannt
der rest der welt ist dir unbekannt
pfeife
 Re: Unbekannt=Nils ! ?!? 15.02.2011 (01:21 Uhr) Nils
Habe vergessen meinen Namen beim ersten Mal anzugeben.

Proll
 Re: Strumpfhosen in der Schule 24.02.2011 (12:41 Uhr) Unbekannt
Und Nils, welche Strumpfhosen trägst du dann in der Übergangszeit auf deinen Roller. Ich bin Lehrling auf dem Bau und hasse es besonderst wenn es in der Früh minusgrade hat und Nachmittag in der Sonne dann 20° oder mehr hat und ich mir in der Strickstrumpfhose einen abschwitze, kann sie ja schlecht in der Brotzeit ausziehen.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 25.02.2011 (10:36 Uhr) Nils
Wiso kann man die Strumpfhose in der Pause nicht ausziehen.Schämst du dich vor den anderen,weil du Strumpfhosen trägst.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 26.02.2011 (09:58 Uhr) Unbekannt
Barfuss in die Schuh ist doof und immer Socken mitnehmen verges ich meist.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 26.12.2013 (21:25 Uhr) Nils
fettarsch
 Re: Strumpfhosen in der Schule 03.03.2011 (22:01 Uhr) 08/15
Die (Strick)Strumpfhosen sollten zum absoluten Pflichtkleidungsstück für Schulkinder werden und für alle ohne jede Ausnahme zu tragen sein. Dann gäbe es auch keine Hänseleien gegenüber Strumpfhosen tragenden Schülern mehr, da sie ja alle anhätten.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 04.03.2011 (01:57 Uhr) Unbekannt
Man muss wohl Strumpfhosenträger sein, um auf so eine Idee zu kommen.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 04.03.2011 (12:17 Uhr) Unbekannt
Aber sicher, das ganze Forum scheint voll davon zu sein
 Re: Strumpfhosen in der Schule 05.03.2011 (00:07 Uhr) Nils
Ich habe heute wieder meine hellblaue Strumpfhose angehabt.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 05.03.2011 (20:43 Uhr) Unbekannt
Halten dich deine Klassenkamaraden nicht für schwul, wenn du mit 17 noch in hellblauen Kinderstrumpfhosen rumrennst?
 Re: Strumpfhosen in der Schule 06.03.2011 (22:10 Uhr) Nils
Das ist keine Kinderstrumpfhose sondern eine Herrenstrumpfhose.Ausserdem bin ich nicht der einzige Junge bei uns in der Schule der Strickstrumpfhosen anzieht.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 06.03.2011 (23:26 Uhr) Unbekannt
Warscheinlich alle jünger wie
 Re: Strumpfhosen in der Schule 07.03.2011 (17:48 Uhr) Nils
Nicht wirklich jünger.Es ist eine Berufschule.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 08.03.2011 (11:23 Uhr) Unbekannt
Inmeiner Berufsschule(Blockunterricht mit Internatsunterbringung)war ich der einzige, der eine Strumpfhose getragen habe. Ich weis natürlich, das die anderen auch Strumpfhosen tragen und dies nur in der Schule ncht machen (Wie beim Sport). Natürlich würde ich auch aufgezogen als schwuchtel.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 15.03.2011 (05:31 Uhr) Johnny Lahar
Wie alt warst Du zu der Zeit? Und vor allem: wann war das?
Die wenigen anderen Jungs und auch ich wurden in der Schule auch "veräppelt", weil wir noch Strumpfhosen mit etwa zwölf, dreizehn Jahren trugen, aber das Wort "Schwuchtel" kannten wir damals noch nicht (70er Jahre). Wir haben unsere Strumpfhosen nicht beim Sport getragen, aber hatten diese zwangsläufig in der Umkleide aus- bzw. anzuziehen, was für manchen Spott schon ausgereicht hatte. Aber wir Strumpfhosenträger haben uns damals aber auch solidarisch derart gegenseitig gestützt, sodass niemand völlig alleine mit seinem "Schicksal" war. Vielleicht habe ich daher meinen Mut, heute als Erwachsener völlig unbefangen damit umzugehen und immer noch Strickstrumphosen zu tragen - mittlerweile sogar sehr gerne.    
 Re: Strumpfhosen in der Schule 17.03.2011 (11:25 Uhr) Unbekannt
Hallo, bin jetzt 22 und das dumme am Blockunterricht war die unterbringung in einem Internat im 3 Bettzimmer. Da das Alter meiner Schulkameraden ab 15 war ist die peinlichkeit der Strumpfhosen klar.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 22.03.2011 (12:37 Uhr) gefenn
hat denn einer von deinen zimmernachbarn mal ne strumpfhose anprobieren wollen ? Bist denn auch mal nur in ssh im zimmer gewesen ?
 Re: Strumpfhosen in der Schule 23.03.2011 (20:32 Uhr) Unbekannt
Ausprobieren eine Strumpfhose an zu ziehen wollte niemand und natürlich war nachdem ich in Strumpfhosen gesehen wurde danach auch nur in Strumpfhosen in meinem Zimmer gewesen. Wie gesagt es waren Mehrbettzimmer.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 25.03.2011 (06:02 Uhr) plaiboy
ich ziehe auch Strickstrumpfhosen an mit zopfmuster und Tanzstrumpfhosen sehn doch geil aus
 Re: Strumpfhosen in der Schule 25.03.2011 (07:02 Uhr) Unbekannt
Ich hab ja auch nicht gesagt, das die Strumpfhose mich aufgeilt, sondern das mir das in der Schule einfach peinlich war.Mit der Zeit zeigten mir mancher Mitschüler, was echt schön ist.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 26.03.2011 (13:17 Uhr) gefenn
hm in welche Richtung soll man deine Aussage mit den schönen Sachen deuten ?
 Re: Strumpfhosen in der Schule 27.03.2011 (19:49 Uhr) Unbekannt
Was Jungs mit Jungs alles machen können und mir gefällt (Liebe kann so schön sein)
 Re: Strumpfhosen in der Schule 28.03.2011 (13:34 Uhr) nobbi1355
Hallo Robin,
ich vermute mal, dass du Baujahr 1987 bist, da ist es natürlich
nicht mehr so üblich gewesen, dass man Strumpfhosen trägt. Zu
meiner Zeit war es ganz normal. Ich habe in der Schule und auch
zu Hause immer Strumpfhosen getragen. Ich denke mal bei den
meisten war es so. Bei mir hatten Strumpfhosen jedoch einen
besonderen Kick. Davon wusste und weiß natürlich niemand etwas.
Wenn du Lust hast, kannst du dich ja mal melden und wir können
einen Erfahrungsaustausch vornehmen.
Gruß Nobbi
 Re: Strumpfhosen in der Schule 28.03.2011 (19:24 Uhr) daniel
ich bin Baujahr 1982 und ich habe oder
auch Strumpfhosen zu schule und zu hause
getragen der war das noch normal aber
in den 90 ziger nicht mehr so üblich
alls ich in der 2 klasse war
 Re: Strumpfhosen in der Schule 29.03.2011 (13:35 Uhr) Robin Hood
Ist ja seit meinem letzten Posting einiges dazugekommen.Auch wenn es ganz offensichtlich allerhand Spinner hier gibt,wird doch eins deutlich: Mit diesem Thema wurde früher sachlicher umgegangen.Auch ich habe da noch ein paar Erinnerungen die mir eingefallen sind:Zu Hause habe ich als großerer Junge,aber auch noch nicht ganz Jugendlicher im Garten ZB. ne beigefarbene SSH zur kurzen Lederhose getragen(Bayrische Kniebundlederhosen gabs bei uns gar nicht)So sah man hinten immer die 2 Halbmonde was mir-warum auch immer- gefiel. Mit Sandalen oder Halbschuhe sah man die ganze schöne Strumpfhose. Langsam kamen auch Slips für Jungs in Mode,so das die bescheuerten sog.Turnhosen  drunter wegfielen und die Strumpfhose ohne Wursteln drunter getragen werden konnte. Auch kurze Stoffhosen und SSH habe ich gesehen.An eine Dreivierteljeans mit blauer SSH bei einem Jungen kann ich mich auch erinnern.Auch nen JUngen mit ner dunkelgrünen SSH und Rautenmuster fällt mir wieder ein.Ein Schulfreund von mir lief zu Hause im Garten auch immer mit Pullover und SSH  oder langen Strümpfen und kurzen Hosen rum..War so normal, das das keinen interessierte.An anderer Stelle habe ich geschrieben das ich keine SSH hatte(Mein erstes Mal...) Das stimmt erstmal,weil meine Mutter mir immer Sachen der Geschwister zum Abreißen gab.Was ich hatte,habe ich mir dann selbst gekauft.Bei den sog.Silastikstrumpfhosen für Kinder weiß ich nicht,ob die noch zu SSH zählten,da sie schon dünner waren.Hatte ich auch dann irgendwann,mit Rautenmuster und Zickzack und all som Zeug.Muster galt als rustikal und männlich.>Wie sich doch die Zeiten ändern.Machts erst einmal gut,bis bald!
 Re: Strumpfhosen in der Schule 19.04.2011 (07:16 Uhr) Unbekannt
Ja die gute alte Zeit war immer besser-ECHT???-
Ich fand Fotos vom meinem Vater auf demen er Strumpfhosen trug. Ich fragt Ihn ob es normal war, Strumpfhosen zu tragen und er meinte, das Er sich damals schon sehr schämte, mit 10 noch Strumpfhosen zu tragen. Hoppla sagte ich, ich bin jetzt 15 und trage auch noch Strumpfhosen. Er meinte das er das schon merkwürdig finde, aber wenn es mir gefällt sollte ich es ruhig machen. Wenigstes tollerant mein alter Herr.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 19.04.2011 (14:01 Uhr) Unbekannt
Denkt er, du bist schwul?
 Re: Strumpfhosen in der Schule 19.04.2011 (20:58 Uhr) Unbekannt
Ich glaub schon, das er denkt, das ich schwul bin und deswegen gerne Strumpfhosen trage und diese vorliebe nicht vor meinen Freunden verstecke
 Re: Strumpfhosen in der Schule 20.04.2011 (02:48 Uhr) nobby
wusste garnicht das Strumpfhosen ein Schwules Kleidungsstück ist.Tztztztz.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 20.04.2011 (14:47 Uhr) Unbekannt
Die Strumpfhose ist höchstwahrscheinlich auch nicht schwul, höchstens der, der sie anzieht.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 21.04.2011 (02:22 Uhr) nobby
und sind dann die Frauen alle Lesben ? Ist ja lustig
 Re: Strumpfhosen in der Schule 21.04.2011 (06:54 Uhr) Unbekannt
Für meinen Vater ist halt die Strumpfhose ein weibliches Kleidungsstück und ich deswegen ein Junge, der seine schwulheit dadurch zeigt, das er auf weiblich macht.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 21.04.2011 (18:27 Uhr) nobby
stimmt,bin eigentlich schwul und nur in Strumpfhosen habe ich einen höhepunkt
 Re: Strumpfhosen in der Schule 21.04.2011 (22:04 Uhr) Unbekannt
Leider hatte ich noch keinen Höhepunkt, auch nicht in Strumpfhosen und über meine neigungen bin ich mir mit meinen 15 Jahren noch nicht ganz klar.
Schön für dich wenn du in Strumpfhosen kommst.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 23.04.2011 (19:25 Uhr) nobby
hicks, das war wohl ein Zahlendreher. Du bist 51 und keinesfalls 15; ich kenn dich und weiß wo du wohnst grüssle
 Re: Strumpfhosen in der Schule 23.04.2011 (20:42 Uhr) nobby
He Nobby, wenn Du schon den gleichen Namen hast, wie ich, nutze Ihn auch wie Du diesen Anfangs genutzt hast. Ich war schon immer nobby, und du hattest anfangst Nobby. Also Du gross ich klein, gelle ?
 Re: Strumpfhosen in der Schule 23.04.2011 (21:59 Uhr) Unbekannt
Ein komischer Streit zwischen euch zwei.
He Alter, ich erst 15nämlich baujahr 1995 gelle
 Re: Strumpfhosen in der Schule 23.04.2011 (23:36 Uhr) nobby
hies sind alle über 50, die meisten jedenfalls. Leute wie du sind Faker oder mit unguten Neigungen, Auch bist du nicht der wahre unbekannt, der ist wesentlich bissiger und ist verheiratet hat zwei Kinder. Zuweilen schreibt er auch unter dem Psyeudonym  Krollspell; der wahre nobby
 Re: Strumpfhosen in der Schule 24.04.2011 (10:21 Uhr) Unbekannt
mit 15 werd ich hoffentlich selber feststellen welche neigungen gut oder wie du sagst ungut sind
Gruß unbekannt
 Re: Strumpfhosen in der Schule 24.04.2011 (10:49 Uhr) nobby
richtig Nobby,gruss der wahre nobby ;-)
 Re: Strumpfhosen in der Schule 22.05.2011 (17:03 Uhr) Alex
Ich bin 1986 geboren und zog bis zum Ende der 8 Klasse Strumpfhosen machmal sogar blickdischte Feinstrumpfhosen oder lange Unterhosen an.
Meist waren dies Sachen meiner Schwester.Die Strumpfhosen habe ich freiwillig getragen, außer zum Sport.Da war ab Klasse 6 schluss.Heute ziehe ich keine Strumpfhosen mehr an, gibt andere Kleidungsstücke.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 27.05.2011 (17:24 Uhr) Unbekannt
Ersatz für meine Strumpfhose kann ich mir nicht vorstellen.
Blickdichte zwar weniger aber ab und zu zur Liebe unter Jungs schon vorstellbar
 Re: Strumpfhosen in der Schule 06.01.2013 (17:57 Uhr) qwertzuiopü
Ich bin 14 und trage auch zu kurzen Hosen bunte SSH, im Sportunterricht immer zu einer kurzen Turnhose.
Zuletzt geändert von Strickstrumpfhose am 22.04.2014 um 13:41 Uhr.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 06.01.2013 (22:35 Uhr) Unbekannt
Macht ja nix. Zum Fasching ist alles erlaubt.
Zuletzt geändert von Strickstrumpfhose am 22.04.2014 um 13:42 Uhr.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 15.12.2013 (12:01 Uhr) qwertzuiopü
ich ziehe zum Sport auch SSH an, darüber statt Schuhe Socken und ab und zu eine kurze Hose.
 Re: Strumpfhosen in der Schule 31.12.2013 (07:39 Uhr) mani
an die schulzeit errinnere ich mich gerne zurück wenn es um strumpfhosen ging
-mädchen trugen lange pullis und dicke strumpfhosen war so 1977 rum 8 te klasse gymnasium
-beim sport hatten sie ab und zu bodys und strumpfhosen an, auch super schön
-einmal hatten zwillinge beide nur ne rote strumpfhose beim sport an, ein augenschmaus

... und ich hatte immer im winter immer dicke an, meine tante versorgte mich gut mit c und a ware
ab und zu kaufte ich selber

meine leidenschaft zu diesem kleidungsstück beginn mit ca. 9 jahren

mani

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen". Die Überschrift des Forums ist "Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.