plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

26 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört
  Suche:

 Nylons grade weil es warm wird?? 24.05.2003 (14:00 Uhr) Margarethe Schiller
Wir waren alle etwas irriert und haben gefragt, warum sie sich das denn antäte. Ihre begründung ist einfach: Mit Nylons unter der Hose ist das Schwitzen und das resultierende oftmalige Kleben der Haut an der Innenseite der Hosen nicht so unangenehm - wenn die Strumpfhose dünn genug gewählt ist. Ihr würden da 30 den genau passen meinte sie. Röcke kämen ohnehin nur im Büro in Frage, unterwegs sind die nicht praktisch genug. Eine interessante Taktik, lange Kleidung im Sommer erträglich zu machen - ich werde es jedenfalls mal versuchen - nur trage ich lieber gleich was kurzes.
Im Winter mag ich übrigens auch dicke Strickstrumpfhosen - wie die meisten meiner Freundinnen, aber wir sind ja auch schon in "Sex in the City"-Alter.

Margarethe aus HH
Liebe Margarethe,
ich verstehe eure Frage,wie könne sie sich soetwas antun nicht.
Seit über 35 Jahren gibt es für mich nichts anderes, als Nylons  und Strumpfhalter. Sicher komme ich aus einer anderen zeit mit meinen fast 50 Jahren. Aber mit meiner Größe von 182cm und einer sehr schlanken Figur hatte ich immer das Problem, entweder waren die SH zu kurz, oder zu weit. Ich habe es nie bereut, Strapse und Srümpfe zu tragen und fühlte mich sowohl in Hosen, wie auch Kleidern und Röcken so immer wohler und sicherer. Nebenbei bemerkt war es für mich stets bequemer.

Liebe Grüße Darenka
 Re: Nylons grade weil es warm wird?? 28.05.2003 (01:29 Uhr) Chris_68
Hallo!

> ich werde es jedenfalls mal versuchen

Und? Schon ausprobiert?

Viele Grüße,
Chris
 Nylons grade weil es warm ist - der Test 31.05.2003 (14:40 Uhr) Margarethe Schiller
Hallo nochmal,

gestern war es ja recht warm, so gegen 25 Grad. Ich hatte aber Lust (und es war grade zu dem was ich vorhatte passend) eine Jeans zu tragen - was bei diesem Wetter schon recht warm wird. Also habe ich mir eine 50 den ( recht dick, normalerweise trage ich die bei so nem Wetter nicht mal unter nem Rock, aber superdünnes Nylon zu ner groben  501er, nee, das gibts bei mir nicht, dann doch lieber was wirklich blickdichtes) Strumpfhose angezogen, Jeans druber, und ein passendes dünnes Halbarm-Shirt. In der Sonne habe ich es überraschenderweise nicht mal so unangenehm empfunden, zwar war es mit der Strumpfhose insgesamt etwas wärmer als ohne, dafür habe ich das angenehme Gefühl gehabt, dass die Jeans nicht an den Beinen hing - das empfinde ich immer als supereklig. Mit der Zeit habe ich kaum geschwitzt, was auch daran liegt, dass die Strumpfhose meinen Schweiss (klingt eklig, aber es ist nunmal so) nicht gleich verdunsten lies und so bei leichtem Wind oder im Schatten die Kühlung sogar noch stärker wurde. Besonders überrascht war ich, als ich abends (nach 5 Stunden Selbsttest) die Jeans auszog: Normalerweise wäre sie verschwitzt gewesen, diemal aber überhaupt nicht. Also gleich mehrere Nützlichkeiten. Wenn frau sich mal überwunden hat das auszuprobieren und sich so antizyklisch kleidet kann man dem echt etwas abgewinnen. Ich werde das jedenfalls bei andern langen Hosen mal weiterführen  - muss ja ned gleich eine so schwere Jeans sein, oder?

Margarethe Schiller, HH
 Re: Nylons grade weil es warm ist - der Test 03.06.2003 (01:20 Uhr) Holger
Hallo Margarethe,
klingt gar nicht so schlecht - aber ich kann Nylon-Strumpfhosen nicht viel abgewinnen. Habe mal eine 40den unter einer Hose bei mittleren Temperaturen probiert und ich kam mir vor, wie im eigenen Saft zu schmoren. Ich könnte mir höchstens vorstellen, eine dünne Baumwollstrumpfhose, gerade weil sie den Schweiß aufsaugt, bei den jetzigen Temperaturen in der Hansestadt zu tragen, getestet habe ichs allerdings noch nicht.

Holger
 Re: Nylons grade weil es warm ist - der Test 03.06.2003 (15:44 Uhr) Margarethe Schiller
Hallo Holger,

als Frau bin ich es natürlich auch eher gewöhnt, Nylonstrumpfhosen zu tragen wie ein Mann. Dass man in ihnen auch schwitzen kann ist klar, aber das Material ansich nimmt den Schweiß nicht an, anders als Baumwollstrumpfhosen. Wie bereits erwähnt trage ich auch solche, nur in den Übergangszeiten und im Winter dann Wollstrumpfhosen.
Ein weiterer Vorteil an Nylon ist, dass die Hosenbeine da leichter Drüberruschen als bei anderen Materialien - grade wenn es ohnehin schon warm ist, nervt es schon,  bestrumpfhosten Beine sich in der Hose nicht bewegen (können) und die Hose dann einen schlechten Sitz bekommt. Das passiert mir manchmal im Winter, dann könnte ich auch die schönste, wärmste und geliebteste Strumpfhose zum Teufel wünschen. Das einzige was dann hilft, ist den Hosenbund öffnen und nochmal schließen um besseren Sitz zu bekommen....
Ansonsten bin ich recht zufrieden mit meinem Experiment und werde das mit anderen Teilnehmern nochmal ausweiten.

Margarethe Schiller, HH
 Re: Nylons grade weil es warm ist - der Test 04.06.2003 (18:48 Uhr) Konrad
Hallo Margarethe,
ich tragen meist FSH ( bin eher zufällig hier). Einer der gründe für FSH ist für mich das die Hosen besser sitzen. Selbst wenn es warm ist bleibt die Hose nicht am Bein kleben. Auch die Erfahrung mit den nicht verschwitzten Hosen kann ich nur bestätigen. Einen Nachteil hat es aber! Da ich nicht unbedingt mit FSH zum Anzug bei den Kunden erscheinen kann, und ich immer Socke anziehe, ist die Neigung zu Schweißfüssen sehr stark!
 Re: Nylons grade weil es warm ist - der Test 04.06.2003 (20:28 Uhr) Chris_68
Hallo Margarethe,

> Das passiert mir manchmal im Winter, dann könnte ich auch die schönste, wärmste und geliebteste Strumpfhose zum Teufel wünschen.
> Das einzige was dann hilft, ist den Hosenbund öffnen und nochmal schließen um besseren Sitz zu bekommen....

Als ich früher noch reiten war, haben mir einmal ein paar Mädels erzählt, daß sie im Winter über der SSH noch eine FSH anziehen, damit die Reithose nicht so spannt. Hast Du das schon einmal probiert?

Viele Grüße,
Chris
 Reihenfolgen von Strumpfhosen 04.06.2003 (21:14 Uhr) Margarethe Schiller
Nein, diese Reihenfolge ist mir vollkommen unbekannt - da ich keine Reithosen trage.
Wenn kann ich mir vorstellen, unter einer recht kratzigen Wollstrumpfhose eine Nylonstrumpfhose zu tragen, da ich kratzige Strumpfhosen nicht mag. Schwitzigen Füße habe ich ja glücklicherweise nicht. Im Winter habe ich das schon praktiziert und finde es ganz bequem - wenn die mosdische Strick-Strumpfhose auch so ein kratziges etwas sein muss...  
 Re: Nylons grade weil es warm ist - der Test 05.06.2003 (23:31 Uhr) Holger
wie stellst Du Dir das "mit anderen Teilnehmern ausweiten" vor? Heute ist es ja etwas kühler (unter 30°) in HH...

mfg
Holger
 Re: Nylons grade weil es warm ist - der Test 07.11.2009 (16:54 Uhr) Eulenspiegel
gut unter Ssh
 Re: Nylons grade weil es warm ist - der Test [ohne Text] 07.11.2009 (20:11 Uhr) Unbekannt

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen". Die Überschrift des Forums ist "Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.