plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

69 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört
  Suche:

Ich musste als Kind früher im Winter wenn es sehr kalt war oder auch beim Schlitten oder Schifahren so ganz dicke strickstrumpfhosen anziehen. Diese waren innen noch angeraut und kratzten immer so.

Weil mich das Kratzen störte und ich mich darüber beschwerte, musste ich darunter noch eine "normale" Strickstrumpfhose anziehen.

Wenn ich draußen war, war es ja nicht so schlimm, aber drinnen war es dann mit 2 strumpfhosen unter der hose (ich durfte die Hose zuhause nicht ausziehen, auch die strumpfhosen nicht) doch sehr warm.

Eigentlich machte es mir so bis 16 nicht viel aus Strickstrumpfhosen anzuziehen, aber 2 übereinander fand ich immer zuviel.

Wie war/ist es da bei euch?
Müsst/musstet ich auch öfter 2 Strickstrumpfhosen übereinander anziehen?

Gruß Christoph
Hallo Christoph,

bei mir war es so, dass ich bei kaltem Wetter eine lange Unterhose und darüber
eine Strickstrumpfhose oder Baumwollstrumpfhose anziehen mußte
 Re:Als Kind nicht aber jetzt schon 27.11.2010 (18:30 Uhr) Sabine_hbr
Ich habe jede Nacht im Winter mehrer Strickstrumpfhosen übereinander
Heute Nachmittag bekam ich vor der Badewanne erst einmal zwei Einlaufe von meinen Herren verpasst .
Das ich heute Nacht nicht auf die Toilette muss sagt er Ich ahnde Übles dann wie ich badete legte mein Herr meine Bettkleidung bereit . Als ich aus der Wanne stieg und mich abgetrocknet habe wurde ich von meinen Meister ins Schlafzimmer geführt wo ich eine rissigen Haufen Strickkleidung sah ! Als erste bekam ich einen Knebel mit Riemen verpasst danach musste ich eine rosa Strickstrumpfhose mit Zopfmuster anziehen , darüber bekam ich einen weißen Rollkragenbody mit angenähten weißen Strickhandschuhen und am Rollkragen ist eine weiße gestrickte Kindersturmmütze oder auch Schlupfmütze genannt angenäht die jetzt eng um meine Kopf sitzt.So sagt Er ist auch gewährleistet das der Knebel an Ort und Stelle bleibt,über den Body und die Strumpfhose legt Er mir ein Vollbrustkorsett an und schnürt es ziemlich eng .Ich wahr jetzt ziemlich eingeschränkt in meine Bewegungen Er holte sich aus den immer noch großen Haufen die gleiche Strickstrumpfhose in weiß heraus und zog sie über meine Beine und über das Korsett hoch .Darauf folgte wieder ein Rollkragenbody in rosa das ging dann noch dreimal so weiter so habe ich jetzt 5 Strickstrumphosen und 5 Rollkragenbodys an . Aber es lag immer noch etwas auf dem Bett nämlich ein weißer Ballett Wärmeanzug denn er mir über die Beine bis über meine Brüste hoch zog die Träger die Über meine Schulter gehen sicherte Er in meinen Rücken mit einen Vorhängeschloss so kann ich nichts mehr ausziehen . Zu guten Schluss rundet er denn Anblick noch mit zwei langen rosa Ballettstulpen ab so eingepackt muss ich jetzt meine Heutigen Erlebnisse euch schildern und ich werde bestimmt bis morgen Früh nicht aus meinen gestrickten Verpackung raus gelassen. Morgen ist Sonntag vielleicht lässt Er mich auch morgen Früh nur kurz auf die Toilette und Verschließt mich danach gleich wieder ?

Und da jammert ihr wegen zwei Strickstumpfhosen das ist doch gar nichts !!

Nur eine Strickstrumpfhose ist der Reiz auf der Haut finde ich nicht so groß es müssen für mich schon mindesten 3 Strickstrumpfhosen und 3 Bodys dazu sein .Aber da hat mich vielleicht mein Meister schon verzogen , das meiste was Ich angehabt habe wahren 9 Strickstrumpfhosen und 9 Rollkragenbodys und darüber 2 Wärmeanzüge und Stulpen über denn Wärmeanzügen.Aber so eng ein gestrickt halte ich auch keine ganze Nacht aus. Was ich heute trage finde ich eigentlich sehr angenehm wenn es so kalt ist wie Heute !!

Hallo Thomas,

zu den Strumpfhosen hatte ich auch noch lange Unterhosen, meistens waren es Thermoleggings, an. Ich zog diese, zusammen mit Kniestrümpfen freiwillig über die Strumpfhosen an, weil, wenn ich nach dem Schi oder Schlittenfahren noch zu Freunden ging und dort den Schianzug auszog, wollte ich nicht in Strumpfhosen vor ihnen stehen.

Gruß Christoph
Hallo Christph,
war bei mir genau so
Ich habe als Kind immer nur eine Strumpfhose getragen, nie zwei übereinander. Auch keine langen Unterhosen oder dicke Socken dazu. Meine Strumpfhosen waren immer warm genug. Unter der Jeans/Hose und mit Winterschuhen war es nie kalt. Strumpfhosenzeit war meistens so von November - März.
Hallo Christoph 21, ziehst du heute wenigstens noch 1 SSH an im Winter ?
zwei SSH ist geil, und schön hochgezogen
Hallo gefenn,

wie schon gesagt, wollte ich ab 16 keine mehr anziehen, musste mich aber nach langem hin und her meiner Mutter beugen. Im darauffolgenden Winter fand ich dann allerdings Gefallen an den Strumpfhosen und zog nun freiwillig welche an. Ich muss bei den Streitereien mit meiner Mutter irgend einen Schlag abbekommen haben, da ich immer öfter im Winter auch zwei oder drei Thermostrumpfhosen übereinander anziehe (und natürlich noch die "normale" Strickstrumpfhose darunter, obwohl die Thermostrumpfhosen jetzt nicht mehr so kratzen, wie früher), darüber noch Thermoleggings und Kniestrümpfe, gefütterte Jeanshosen und schließlich die Schihose. Das aber nur, wenn ich mich im Schnee aufhalte. Ansonsten lass ich es im Winter bei einer Strickstrumpfhose und einer Thermostrumpfhose unter der Jeans.

Gruß Christoph
musste heute das erste mal in diesem winter auch 2 strumpfhose anziehen weil heute ein kalter Wind geht und ich zum Schlitten fahren ging. Weil es heute nacht so viel geschneit hat viel unsere schule aus und ich traf mich mit meinen freunden auf dem schlittenhügel. muss jetzt mittagessen. Nachmittag gehen wir wieder raus.
Warst du als Kind oft erkältet ? Dann versteh ich das mit der dicken Strumpfhose und noch einer Strickstrumpfhosen drunter. Dass das nicht ganz angenehm ist wenn man dann in der Wohnung noch die Hose drüber an hat versteh ich, aber es hilft doch ganz sicher um Erkältungen vorzubeugen, und das ist doch gut. Ich hab mich aus Langeweile durch das Thema gegoogelt und festgestellt dass es Frauen gibt die sogar 3 Strumpfhosen anziehen wenn's kalt ist, eine blickdichte, und 2 dickere ;-)
Man gewöhnt sich an alles, gell, Christoph ? Mir reicht eine 70 den unter der Jeans wenn's kalt ist. Von Mai bis Oktober Socken. Und wenns im Winter so richtig frostig ist eine Warm up 60 über die 70 den. Aber da muss es richtig eisig sein, und das passiert sehr selten
Also ich muss jetzt hier mal was los werden, auch wenn es manchen vielleicht nicht passt. Ich habe seit Oktober 2006 dank Gerinnungstoerung ein Problem mit meinem rechten Bein. Davor hatte ich immer kalte Beine. Ich hab dann angefangen mIr 40 den Strumpfhosen zu kaufen wobei das nix geholfen hat, weil sie einfach zu dünn waren. Seit ein paar Jahren bin ich nun bei 70 den und sie halten herrlich warm. Seit das mit meinem Bein sozusagen ausgebrochen ist habe ich das Problem mit den kalten Beinen eigentlich nicht mehr (ein Glück ), und da ich einen wohl angeborenen Herzfehler habe neige ich eher zum schwitzen, vor allem im Sommer.

Ich musste als Kind nie Strumpfhosen tragen, leider, weshalb ich auch jede Menge Probleme mit meiner Gesundheit habe. Meine Schwester trägt auch keine, womit das wohl in der Familie liegt, und meine Mutter nur im Winter, und dann nur eine duenne.

Ich habe es mir angewöhnt im Winter eine zu tragen (70 den) was ausreicht, um mich nicht zu erkälten. Natürlich unter der Jeans, und Socken drüber. Bin ich der einzige in der Familie, was mir aber ziemlich egal ist. Ich hasse lange Unterhosen absolut abgöttisch, und ich will nicht frieren muessen.

In dem Board wo es darum geht wieviele Strumpfhosen man im Winter uebereinander trägt schreibt eine (ich hatte den Winter schon paarmal 3 an, Eine etwas dünnere, sprich blickdicht, und zwei so Wollteile). Ist eine Frau, viele sind Frostbeulen, können nix dafür, und ich glaub ihr das und akzeptiere es total. Aber wenn hier einer schreibt er musste eine dicke Thermostrumpfhose und eine Stricketrumpfhose drunter tragen, das ganze unter der Hose und durfte sie Zuhause  nicht ausziehen, dann ist das ein blöder Fake, ganz klar. Und jetzt als Erwachsener 2 Thermostrumpfhosen und die Strickstrumpfhose drunter, das ist noch bloeder. Geht nicht, weil man spaetestens nach der zweiten dicken Strumpfhose uebereinander die Hose gar nicht mehr drüber kriegt.

Da ich schon aus mehreren Boards mit dem Thema Strumpfhosen ohne Begruendung raus geflogen bin musste ich es mal loswerden.

Gruß, Bernhard
Wenn Du allen generell vorwirfst ein Fake zu sein dann wundert es mich nicht, dass man Dich überall rausgeworfen hat.
Also ich muss jetzt hier mal was los werden, auch wenn es manchen vielleicht nicht passt. Ich habe seit Oktober 2006 dank Gerinnungstoerung ein Problem mit meinem rechten Bein. Davor hatte ich immer kalte Beine. Ich hab dann angefangen mIr 40 den Strumpfhosen zu kaufen wobei das nix geholfen hat, weil sie einfach zu dünn waren. Seit ein paar Jahren bin ich nun bei 70 den und sie halten herrlich warm. Seit das mit meinem Bein sozusagen ausgebrochen ist habe ich das Problem mit den kalten Beinen eigentlich nicht mehr (ein Glück ), und da ich einen wohl angeborenen Herzfehler habe neige ich eher zum schwitzen, vor allem im Sommer.

Ich musste als Kind nie Strumpfhosen tragen, leider, weshalb ich auch jede Menge Probleme mit meiner Gesundheit habe. Meine Schwester trägt auch keine, womit das wohl in der Familie liegt, und meine Mutter nur im Winter, und dann nur eine duenne.

Ich habe es mir angewöhnt im Winter eine zu tragen (70 den) was ausreicht, um mich nicht zu erkälten. Natürlich unter der Jeans, und Socken drüber. Bin ich der einzige in der Familie, was mir aber ziemlich egal ist. Ich hasse lange Unterhosen absolut abgöttisch, und ich will nicht frieren muessen.

In dem Board wo es darum geht wieviele Strumpfhosen man im Winter uebereinander trägt schreibt eine (ich hatte den Winter schon paarmal 3 an, Eine etwas dünnere, sprich blickdicht, und zwei so Wollteile). Ist eine Frau, viele sind Frostbeulen, können nix dafür, und ich glaub ihr das und akzeptiere es total. Aber wenn hier einer schreibt er musste eine dicke Thermostrumpfhose und eine Stricketrumpfhose drunter tragen, das ganze unter der Hose und durfte sie Zuhause  nicht ausziehen, dann ist das ein blöder Fake, ganz klar. Und jetzt als Erwachsener 2 Thermostrumpfhosen und die Strickstrumpfhose drunter, das ist noch bloeder. Geht nicht, weil man spaetestens nach der zweiten dicken Strumpfhose uebereinander die Hose gar nicht mehr drüber kriegt.

Da ich schon aus mehreren Boards mit dem Thema Strumpfhosen ohne Begruendung raus geflogen bin musste ich es mal loswerden.

Gruß, Bernhard
Und noch was, an der Strickstrumpfhose unter der Thermostrumpfhose sehe ich wenn es denn doch stimmt nix schlimmeres. Im Gegenteil, bei entsprechender Kälte ist das sicher sehr angenehm und schön warm. Wenn man lange genug draußen in der Kälte war dann auch in der Wohnung
Bei dem was du da schreibst, ob wahr oder nicht, wärest du in diesen Boards schon 3
mal geflogen. Sorry dass es mir unglaubwürdig erscheint dass du weil dich das Kratzen störte unter der dicken  Thermostrumpfhose dann noch eine Strickstrumpfhose anziehen musstest. Ich kann's nicht wirklich glauben. Alleine schon deshalb, weil man damit wohl nicht mehr in die Schuhe rein kommt. Und das mit den 2 bis 3 Thermostrumpfhosen, darunter natuerlich eine Strickstrumpfhose kann ich erst recht nicht glauben. Dass es so weite Hosen gibt weiß ich, wobei ich sie genauso schrecklich finde wie die knallengen. Ich könnte unter meinen Jeans keine 2 dicken Strumpfhosen anziehen, selbst wenn ich das wollte.
 Re: musstet ihr als kind auch öfters 2 strumpfhosen übereina [ohne Text] 27.10.2012 (02:59 Uhr) uwe-wg
Irgendwie sehe ich keinen rechten Sinn darin, mehrere Strumpfhosen übereinander anzuziehen. Wie schon beschrieben kommt man damit nicht mehr in die Schuhe und zudem schwitzt man sich blöde. Wenn es wirklich saukalt ist, greift man halt zu dickeren Strumpfhosen. Aber mehrere übereinander???
Ich musste nie als Kind zwei Strumpfhosen übereinander anziehen.
bei der Kälte kann man eigentlichn nur im Bett bleiben, ich hab heute eine dicke Strumpfhose unter die warme Jeans angezogen und finds trotzdem wirklich saukalt
uwe-wg


ich muss sagen, ich wär heute für eine zweite, zumindest draussen schon sehr dankbar gewesen. Leider hab ich wirklich warme Strumpfhosen nur die gerippten, und da kann man weder eine dünnere drunter, noch eine zweite drüber anziehen. Sonst hätt ich eine mit 70 den drunter angezogen, aber was solls. Lange war ich nicht draussen, und die wirklich kalten Tage halten sich hier bei uns doch sehr in Grenzen.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen". Die Überschrift des Forums ist "Forum für Strickstrumpfhosen, Strumpfhosen und alles was dazugehört".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Forum für Strickstrumpfhosen und alle andere Strumpfhosen | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.